dieser Campingführer lebt!

Neues rund um den Campingführer und Camping

Camping Unterwegs mit Caravan Camping und Campingplatz am See und in den Bergen Camping Stellplatz für Wohnwagen am See

Erholung an Meer, Fluss und Pool auf Camping Le Moténo

Im inselreichen Golf von Morbihan, im milden Klima der westlichen Bretagne, findet Ihr dieses Urlaubsjuwel für Familien. Der mittelgroße 4 Sterne-Campingpark Le Moténo liegt nur einen Kilometer vom feinsandigen, 10 Kilometer langen Atlantikstrand entfernt. Das Naturparadies des Flusses Ria d'Etel beginnt in nur 100 Metern Entfernung. Lorient und Carnac, weltberühmt für seine Hinkelsteinfelder, sind in der Nähe.

vue-aerienne-alentours-camping

Eure Gastgeber, Sylvie und Perrick sowie ihr gutgelauntes Team, freuen sich auf euch. Ihr könnt auf den gepflegten, von Hecken oder Bäumen gesäumten Stellplätzen kampieren. Sie sind meist sonnig gelegen. Möchtet ihr keine eigene Ausrüstung mitbringen? Dann mietet einfach ein komfortables Mobilheim, fertig eingerichtet, mit Strom-, Wasser- und Abwasseranschluss. So genießt ihr Campingflair, verbunden mit den Annehmlichkeiten einer kompletten Küche, gemütlichen Betten und einer eigenen Dusche und WC.

location-mobil-home-morbihan

Sandburgen bauen, chillen & Kitesurfen

Der Wasserpark von Camping Le Moténo sorgt für spaßige Stunden. Wer traut sich als erstes, die scharfen Kurven der großen blauen Rutsche hinabzusausen? Oder ihr rutscht mit der ganzen Familie gleichzeitig – vier Bahnen führen parallel in den Pool! Ein Teil der Poolanlage ist übrigens beheizt und kann überdacht werden, ideal für den Urlaub in der Vor- und Nachsaison. Wenn ihr es ganz gemütlich angehen lassen wollt, warten außerdem Whirlpool und Solarium. Eure Kinder sind derweil bestimmt gut beschäftigt, denn für alle Altersgruppen bietet Camping Le Moténo etwas.

grand-pataugeoire

Austoben, Gleichaltrige kennenlernen & frische Seeluft schnuppenrn

Die jüngeren Kids kommen zum Beispiel auf zwei Spielplätzen auf ihre Kosten. Außerdem locken eine Hüpfburg und (in der Saison sowie an vielen Wochenenden) die kreative Kinderbetreuung für 4- bis 12-jährige Urlauber. Alle ballsportverrückten entern den Fußball- und Basketballplatz, oder schmettern ein paar Volleys auf dem Tenniscourt übers Netz. Für die großen Kids oder die Eltern steigen spaßige Sportturniere. Am Abend hat die ganze Familie bei lustigen Shows und Musik ihren Spaß. Und bretonische Spezialitäten und mehr genießt ihr im Campingrestaurant. Wer frische Muscheln liebt ist hier richtig. Eure Kindern mögen keine? Dann stiebitzen sie euch eben die Pommes beim „Moules Frites“-Abend.

Moteno_picture 1

Ausflugsziele für Groß und Klein, kulturell, kulinarisch oder mit einem Schuss Adrenalin

Liebt ihr Action? Rund um Camping Le Moténo könnt ihr euch austoben – zum Beispiel beim Wellenreiten in der Brandung, bei Seekajaktouren oder Kat-Segeln, ab Trinité-sur-Mer, Carnac oder Plouhinec. Schnell wie ein Delfin seid ihr mit einem Jet-Ski, das ihr auf der Halbinsel Quiberon mieten könnt. Oder ihr kraxelt behende wie ein Eichhörnchen im Hochseilklettergarten, dem „Adrenalin-Wald“ von Carnac. Wer quietschende Reifen und Benzingeruch liebt, liefert sich mit anderen Hobbyrennfahrern ein Kartrennen in Ploemel. Wollt ihr euch das muntere Treiben und insbesondere die abwechslungsreiche Küstenlandschaft Morbihans von oben anschauen? In Monterblanc geht ihr mit dem Heißluftballon ganz entspannt in die Luft.

plage-houat

Naturliebhaber können barfuß am Strand spazieren gehen – oder die Küsten- und Waldwanderwege oder Velorouten entdecken. Camping Le Moténo empfiehlt zum Beispiel die Tour du Golfe ab Locmariaquer zu beginnen, oder die wilde Küste von Quiberon zu erwandern. Auch Erdeven ist ein beliebtes Wanderziel: Streift auf gut ausgeschilderten Wegen durch den Forst von Varqués zu den Dünen von Kerminihy-Kerhilio. Wenn ihr üppig gedeihende Pflanzen in liebevoll gepflegten Parkanlagen bestaunen möchtet, seid ihr im Schlosspark von Kerambarh genau richtig. In Vannes begeistert der Garten der Schmetterlinge große und kleine Urlauber. Bunte Meerestiere besucht ihr im Aquarium Vannes, und die Zoos von Branféré und Pont Scorff begeistern mit einer Artenvielfalt von Landtieren. Und historische Architektur gibt es reichlich zu entdecken, aus vielen Jahrhunderten. Zum Beispiel die Abtei von Saint-Michel, das Château Turpault auf Quiberon oder die galloromanische Villa in Mané-Vechén.

Kommentar schreiben


 

biuquote
Loading