dieser Campingführer lebt!

Neues rund um den Campingführer und Camping

Camping Unterwegs mit Caravan Camping und Campingplatz am See und in den Bergen Camping Stellplatz für Wohnwagen am See

Camping de l’Arche: Camping am Südrand der Cevennen

Zum wiederholten Male befinden wir uns in der französischen Region Okzitanien. Diesmal jedoch nicht am Meer, sondern in den Cevennen – dem südöstlichen Teil des französischen Zentralmassivs. Anstelle von Sandstränden findet ihr hier überwältigende Landschaftsbilder mit steilen Schluchten, verwinkelten Dörfern, waldreichen Flusstälern und ausgedehnten Kalksteinplateaus vor. Kaum ein anderes Mittelgebirge bietet euch derart abwechslungsreiche und atemberaubende Naturschönheiten wie die Cevennen. Nicht zuletzt deshalb zählt die Region zu den schönsten Wandergebieten in Europa.

Alleine im Département Gard erwarten euch mehr als 9.000 km ausgeschilderte Wanderwege; vom gemütlichen Familienspaziergang bis zur ausgiebigen Rucksackwanderung ist alles vorhanden. Am Südrand der Cevennen, in einem traumhaften Tal, liegt Camping de l’Arche direkt am Ufer des Flusses Gardon. Von April bis September erlebt ihr neben der einzigartigen Naturlage auch eine Vielfalt an Erholungsaktivitäten.

Camping l’Arche

Wasserparadies, Wellness und weitere Entdeckungen

Am 10 ha großen Areal habt ihr die Wahl zwischen 302 Stellplätzen und verschiedenen Mietobjekten (z.B. Chalets und Mobilheime). Die Ausstattung umfasst zudem ein gemütliches Bar-Restaurant sowie einen Laden, in dem ihr Zeitungen und frisches Gebäck erwerben könnt. Abgerundet wird das Angebot durch das 400 m² große Wasserparadies und den exklusiven Wellnessbereich. Vier Rutschbahnen und ein Planschbecken sorgen für ausgelassene Stimmung im Außenbereich. Mit beheiztem Bad, Jacuzzi, Sauna, Hamam und Massageraum steht im Innenbereich hingegen Entspannung im Vordergrund. Ein weiterer Pluspunkt ist der eigene Privatstrand am Gardon. Dabei genießt ihr nicht nur die Erfrischung im glasklaren Flusswasser, sondern auch die wunderbare Aussicht auf die umliegende Naturkulisse.

Camping l’Arche

Weitere Optionen zur spannenden Freizeitgestaltung findet ihr im Umfeld des Campingplatzes. Mit der historischen Cevennen-Dampfeisenbahn habt ihr mehrmals täglich die Möglichkeit, das zauberhafte Tal der Gardon-Flüsse zwischen Anduze und Saint-Jean-du-Gard zu entdecken. Außerdem liegen die Grotten von Trabuc nur 10 km entfernt. Die größte Höhle der Region gewährt euch faszinierende Einblicke in eine unterirdische Welt voller funkelnder Mineralsteine, Wasserfälle und Seen. Ebenfalls zu empfehlen ist der Pont du Gard – mit 49 m Höhe die größte erhaltene Aquäduktbrücke der Antike und zugleich eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs.

Kommentare

Kommentar schreiben


 

biuquote
Loading