dieser Campingführer lebt!

Neues rund um den Campingführer und Camping

Camping Unterwegs mit Caravan Camping und Campingplatz am See und in den Bergen Camping Stellplatz für Wohnwagen am See

Camping Le Moténo – ein Urlaubsparadies zwischen Bucht und Meeresstrand

Der Campingpark Le Moténo zwischen dem Ria d'Etel, einem malerischen Meeresarm, und dem zehn Kilometer langen Sandstrand. Den erreichen Sie bei einem nur rund ein Kilometer kurzen Spaziergang durch die Küstenlandschaft des südbretonischen Morbihan. Die Region wird von Wiesen, Wäldern, wilden Dünen oder blühenden Ginsterflächen geprägt. Kitesurfer, Windsurfer, Segler und auch (See-) Kajakfahrer kommen gerne hierher. In den nahen Badeorten wie La Trinité-sur-Mer oder Carnac finden Sie zahlreiche Anbieter und Verleiher von Equipment. In Carnac empfiehlt es sich zudem, durch die legendären Hinkelsteinfelder zu wandeln und das prähistorische Museum zu besuchen.

Auf Camping Le Moténo wartet der tausend Quadratmeter große Schwimmbadkomplex auf Ihre Familie: Ein Teil ist überdacht; auf 385 Quadratmetern Fläche wird die Poolanlage angenehm beheizt! Aber meist ist es hier in der Campingsaison ohnehin fast so warm wie am Mittelmeer, sodass draußen gebadet wird.

Ihre Kids können immer wieder die große Vierer-Höckerrutsche hinabsausen und fröhlich juchzend unter dem Wasserpilz hindurchlaufen. Die Geschwister oder Eltern schauen von der kleinen Poolbrücke aus zu. Oder Sie jagen nacheinander durch die benachbarte Trog- und Tunnelrutsche, die sich zwischen Palmen den Weg in die Tiefe bahnt. Entspannung gefällig? Dann heißt es: Willkommen im Whirlpool oder Siesta im Solarium.

Camping Le Moténo

Wer noch mehr Action wünscht, tobt sich am Basketballkorb aus, während die ganz Kleinen die Belastbarkeit der großen bunten Hüpfburg testen. In der Hochsaison (Juli und August) gestaltet ein Profi-Animationsteam an fünf Tagen die Woche ein Programm für die 4- bis 12-Jährigen. Zudem finden Sportturniere, Komik- oder Musik-Spektakel statt, die der ganzen Familie Spaß machen.

Wenn Sie noch mehr Unterhaltung oder gar adrenalinreiche Action wünschen: Wie wäre es mit einem Paintball-Kampf in Plouhinec, einem Kartrennen in Ploemel oder gewagten, aber gut gesicherten Klettertouren im „Adrenalin-Wald“ von Carnac? Auf der Halbinsel Quiberon können Sie ein Jet-Ski und mit vielen PS rasant durch die Wellen pflügen.

Zu laut? Möchten Sie sich lieber lautlos durch die gute bretonische Luft bewegen? Wie die bunten Falter im Schmetterlingspark von Vannes? Dann gehen beziehungsweise fahren Sie mit einer Montgolfière, einem Heißluftballon von Monterblanc hoch hinaus! In Vannes können Sie geheimnisvolle Meeresbewohner im Aquarium bestaunen; oder Sie erkunden mit Ihren Kindern die Tierparks von Branféré und Pont Scorff. Abwechslungsreiche Wanderungen führen zum Beispiel durch den Wald von Varqués und die Dünenlandschaft von Kerhilio, zu Salzgärten oder Aussichtspunkten mit Panoramablick über die Fels- und Sandküste.

Camping Le Moténo

Wer Historie und Kultur liebt, besucht das Schloss Turpault auf Quiberon, die massigen Festungsbatterien des Fort de Poulain auf der Belle Île oder die Gotteshäuser. Besonders sehenswert sind die Abtei Saint-Michel in Kergonan und die Basilika der Heiligen Anne in Auray. In Plouhinec ist die galloromanische Villa von Mané-Véchen zu bestaunen, und mehrere Künstlerdörfer laden zum Galerie- und Atelierbummel ein.

So kommen Sie voller neuer Eindrücke zurück auf den Campingplatz Le Moténo, um im Restaurant oder vor Ihrer Unterkunft das Abendessen zu genießen. Die Stellplätze und Luxus-Chalets stehen auf geräumigen Stellplätzen, von Sträuchern und Bäumen gesäumt. Die Mobilheime und Cottages, die viel Sonne abbekommen, verfügen über eine Veranda mit Vordach oder Sonnenschirm. Die Kinder finden sich auf dem mittelgroßen Platz Le Moteno gut zurecht – denn es gibt Hinweisschilder mit dem lustigen Platzmaskottchen.

Ebenfalls von der Familie Louvel betrieben wird der rund 25 Kilometer östlich gelegene Campingplatz le Fort Espagnol. Am Rande der Gemeinde Crac’h, in einem wunderschönen Pinienwald, punktet die 4-Sterne-Anlage insbesondere durch ihre gesellige Atmosphäre und die geringe Entfernung zum Sandstrand. Die Ausstattung umfasst unter anderem ein beheiztes und überdachtes Schwimmbad, einen Wasserspielplatz, Wasserrutschen, einen Wellness-Pool mit Jacuzzi und vielfältige Freizeitprogramme für Kinder und Erwachsene.

Kommentare

Kommentar schreiben


 

biuquote
Loading