dieser Campingführer lebt!

Neues rund um den Campingführer und Camping

Camping Unterwegs mit Caravan Camping und Campingplatz am See und in den Bergen Camping Stellplatz für Wohnwagen am See

CHM Montalivet: Eine Naturistendomäne an Spitze des Médoc

Das Centre-Hélio-Marin (CHM) ist eine Wiege der französischen Freikörperkultur und heute eines der beliebtesten Campingziele für Naturisten. Bereits 1950 gegründet, ist der Campingpark in Montalivet-les-Bains, knapp hundert Kilometer südwestlich von Bordeaux, heute ein moderner Ferien- und Campingpark am weiten Atlantikstrand. Hier in Montalivet wurde nicht nur der Französische Naturistenverband, sondern auch die INF, die Internationale Nudisten Förderation gegründet. Die FKK Bewegung zählt allein 500.000 französische Anhänger.

Zahlreiche Fans der Freikörperkultur aus Frankreich, Deutschland und ganz Europa genießen im CHM einen hochklassigen Urlaub. Auf rund 200 Hektar erstreckt sich das Gelände unter Pinien, mit Dünen und breiten und feinsandigen FKK-Stränden am Atlantik. Rund 600 Stellplätze sowie über 400 Ferienbungalows, Wohnungen, Mobilheime und Mietzelte bieten höchsten Komfort.

Zu Fuß oder mit dem Rad erreichen die Gäste auto- und textilfrei einen der beiden Traumstrände. Während Aktive zum Volleyball spielen oder Baden an den Strand 1 gehen, bevorzugen Ruhesuchende Strand 2 – um die Sonne und den Seewind auf der Haut zu spüren und ein gutes Buch zu lesen.

An Strand 1 sorgen Rettungsschwimmer für Sicherheit. Wer Lust hat, bucht Surfkurse mit Theorie und Praxis in den anrauschenden Atlantikwellen. Schon Kinder ab sechs erlernen Schritt für Schritt, auf dem Board zu stehen und stolz auf kleinen Wellen zu „reiten“. Frische Säfte und mehr serviert die urige Surferhütte an Strand 1. Die "Pavillon Bleu" Auszeichnung steht für besondere Sauberkeit von Meerwasser und Sand. Der Strand wird zudem in regelmäßigen Aktionen gemeinsam sauber gehalten.

CHM Montalivet

Die Kinder freuen sich auf dem FKK-Campingplatz CHM in Montalivet auf ein altersgerechtes Aktionsprogramm: Im Mini-Club werkeln, malen und spielen die Camper zwischen 3 und 5 Jahren. Kids von 6 bis 10 werden im Club der Eichhörnchen betreut, mehrmals pro Woche auch an Abenden. Ausgebildete Betreuerinnen fördern mit Ballspielen und Parcours die Motorik, speziell für die 4- bis 6-Jährigen. Für die Kinder von 7 bis 14 veranstaltet das professionelle Animationsteam fröhliche Sportturniere. So lernen die Kids ganz nebenbei Regeln, Techniken und Teamgeist – beim Fußball, Basketball, Handball, Tischtennis und Minitennis. Am Abend gibt es lustige Familienevents, viele verschiedene Tanzkurse, spannende „Zirkusaufführungen“ und die beliebte Kids Disco. Singen der Gäste oder Chorauftritte sowie das lustige Pinienzapfen-Weitwerfen sind weitere Angebote, von denen sich jede Familie ihre Favoriten aussucht.

Ein beliebter Treffpunkt ist der große FKK-Wasserpark des CHM: Hier toben, baden und chillen die Urlauber. Sie können 4 große Parallelrutschen hinabsausen, sich im Gegenstrombad vom Wasser massieren lassen oder mit ihren Kindern unter den Wasserfontänen planschen. Der bewachte Wasserpark öffnet von Mitte Juni bis Mitte September – in der Hochsaison sogar im Dunkeln mit schöner Illumination. An ruhigen Vormittagen können Eltern und auch schon Kinder ab 8 bei einem geprüften Tauchlehrer Unterricht nehmen.

Wellness pur genießen Urlauber in der Therme: Im Sauna- und Dampfbadbereich wird gesund geschwitzt, um dann im 33 Grad warmen Wellnessbecken zu entspannen. Viele Gäste nutzen die Urlaubszeit, um etwas für Wohlbefinden und Gesundheit zu tun: Ob Fitnesstraining unter sachkundiger Anleitung, Peeling und Beauty-Anwendungen – oder Behandlungen durch Fachtherapeuten für Ayurveda, Reiki- oder Relax-Massagen, Krankengymnastik, Pediküre und mehr.

CHM Montalivet

Ein textilfreier Urlaub am Atlantik regt nicht nur die Sinne an, sondern ermöglicht auch, sich kreativ oder künstlerisch zu betätigen. Im Kunstdorf können die Gäste töpfern, Mosaike oder Schmuck herstellen, Porzellan bemalen oder die Textil-, Aquarell- und Acrylmalerei erlernen.

Erholung und Wohlbefinden durch entspannte Bewegung gehört zu den Grundwerten der Freikörperkultur. Sportliche Urlauber treffen sich im Parkbereich Robert Poulain. Hier können Groß und Klein auf drei Plätzen Basketball spielen, Fußball- oder Handballplatz erobern, sich spielerisch beim Beachvolleyball, Minitennis, Tennis oder Pingpong messen. Boule, Tischfußball und Bogenschieße wird außerhalb des Bereichs Robert Poulain angeboten. Am Strand veranstaltet das CHM zudem regelmäßig spannende Wettrennen, wie zum Beispiel der Marathon oder das Berberrennen. Oder die Gäste joggen in einer Laufgruppe die rund sieben Kilometer rund um den Campingpark. Dreimal pro Woche können Tiefenentspannung suchende Nudisten an Yoga-Stunden teilnehmen. Sie finden auf einer idyllisch gelegenen Lichtung am Strand statt. Auch Gymnastik und Stretching, früh morgens am Atlantik, bietet die geschulten Animateure und Animateurinnen an.

Ob kleines Zelt oder Großfamilie, ob Paar oder Mehr-Generationen-Familie, ob Luxus- oder Basic-Camping – hier finden die Gäste den passenden Lieblingsstellplatz und bei Bedarf die passende Unterkunft. Die Campingstellplätze vom CHM liegen angenehm schattig unter gepflegten Pinien oder sonnig. Sie sind in vier Kategorien, zwischen 80 und 180 Quadratmetern, buchbar. Zudem steht eine große Auswahl komfortabler Mietunterkünfte bereit. Die Stellplätze verteilen sich auf sechs Bereiche. Im „Viertel“ Ajonc finden die Urlauber naturbelassene Wald- und Dünenstellplätze in Strandnähe. Wer für seinen Wohnwagen oder Reisemobil einen flachen, robusten Untergrund benötigt, wird in den ebenfalls grünen Abschnitten des ruhigen Bereiches Ecureuils (Eichhörnchen) fündig. Oder im Bereich Bruyère. Dieser empfiehlt sich für Camper, die nah am Sport- und Veranstaltungsbereich Robert Poulain stehen möchten. Das Viertel Lalande ist nicht weit vom Wasserpark und Einkaufszentrum entfernt.

CHM Montalivet

Im naturbelassenen Pinienwald, nicht weit vom Bogenschießanlage, kampieren Naturfreunde im Bereich Pins. Die meisten Standflächen sind mit Steckdosen versehen. Bei Bedarf können vor Ort Adapter gekauft oder geliehen werden. Die Sanitäranlagen sind modern, bieten warme Duschen, Babybereiche und Sanitärs für Gäste mit Handicap. Sie werden mehrmals pro Tag gereinigt und überprüft.

Viele Gäste genießen die Freiheit, ohne Kleidung tage- und wochenlange Ferien auf dem CHM Montalivet zu genießen. Zudem bietet die Umgebung herrliche Ausflugsmöglichkeiten – per Fahrrad durch die weiten, flachen Wälder und zu traditionsreichen Seebädern der Landes. Oder zu Weinproben ins Médoc, auf die höchste Düne Europas bei Arcachon, zu den brandungsfreien Strandseen und Windsurf-Paradiesen oder in die Kultur-, Shopping- und Winzermetropole Bordeaux.

Kommentare

Kommentar schreiben


 

biuquote
Loading