dieser Campingführer lebt!

Neues rund um den Campingführer und Camping

Camping Unterwegs mit Caravan Camping und Campingplatz am See und in den Bergen Camping Stellplatz für Wohnwagen am See

TCS Camping: 24 herrliche Campingplätze in der Schweiz

In kaum einem anderen Land Europas wird euch so viel Naturspektakel auf so kleinem Raum geboten wie in der Schweiz. Angefangen bei den imposanten Bergwelten über die lauschigen Flüsse und klaren Seen bis hin zu idyllischen Dörfern – beim Anblick der sagenhaften Schweizer Naturkulisse schlägt jedes Natur- und Camperherz höher. Damit ihr auf eurer Reise durch die Alpenrepublik auch wirklich überall einen komfortablen Campingplatz findet, bietet euch TCS Camping ein einmaliges Camping-Netz mit 24 Campingplätzen, welche sich über das gesamte Land verteilen. Übrigens: Auf allen TCS-Campingplätzen steht kostenloses WLAN für die Campinggäste bereit.

TCS Camping St. Moritz

Große Neueröffnung am modernisierten TCS Camping Buochs

Am 25. Mai 2017 ist es so weit, der TCS Camping Buochs öffnet nach über 6-monatiger Umbauzeit wieder seine Pforten. Die wunderbare Anlage am Vierwaldstättersee wurde grundlegend modernisiert und um rund 15.000 m² erweitert. Wer die Natur in ihrem gesamten Facettenreichtum erleben möchte, der ist hier goldrichtig, denn es gibt u.a. naturbelassene Parzellen, die von unterschiedlichsten Pflanzengruppen umgeben sind. Diese brauchen zwar noch etwas Zeit, um zu wachsen und zu gedeihen, aber im Juni sollten die neuen Naturparzellen schon gut erkennbar sein. Hier die Highlights für euch im Überblick:

  • Standard- und Premiumparzellen
  • 27 Motorhome-Plätze, 124 Touristenplätze und 100 Saisonplätze
  • Sämtliche Parzellen verfügen über 16-Ampère-Stromanschlüsse, einige auch über Wasser- und Abwasserleitungen
  • Großzügige und moderne Sanitäranlagen
  • Naturbereich mit diversen Glampingunterkünften wie Bungalows, Tipis, Nomadenzelte, Pods, etc.

Strandbad beim TCS Camping Buochs

Das offizielle Eröffnungswochenende wird am Samstag, dem 24. Juni und am Sonntag, dem 25. Juni mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm zelebriert. Um die Vorfreude zu steigern, könnt ihr bereits jetzt das spezielle Angebot „Campen zu Preisen von anno dazumal“ online buchen. Mit dem günstigen Eröffnungspaket seid ihr zwischen 23. und 25. Juni hautnah bei der großen Wiedereröffnung des TCS Camping Buochs dabei.

TCS Camping Gordevio

Ein abwechslungsreicher Trip durch die Alpenrepublik

Die schönsten Orte, Landstriche und Sehenswürdigkeiten der Schweiz begegnen euch auf der Grand Tour of Switzerland. Die Tour ist dafür bekannt, dass sie Autobahnen größtenteils meidet und euch stattdessen die atemberaubenden Highlights des Landes präsentiert. Die Erkundungsreise quer durch die Schweiz wird perfekt ergänzt durch die TCS Stop & Go Übernachtungspauschale. Wer gerne verschiedene Orte bereist und sich auch mal spontan dort niederlässt, wohin die Straße gerade führt, der kann für nur CHF 25,- pro Nacht (für zwei Personen inkl. Strom und WLAN) auf einem der TCS-Campingplätze nächtigen.

Abenteuerdorf am TCS Camping Flaach

Ihr habt genug davon, mühsam das eigene Zelt aufzuschlagen oder mit dem sperrigen Equipment in den Urlaub zu fahren? Kein Problem, die Lösung heißt Glamping, also „glamourös campen“. Egal ob Tipi Zelt, Family Pod, RiverLodge oder Safarizelt – die vollausgestatteten Mietunterkünfte auf den TCS-Campingplätzen lassen keine Wünsche offen. Rechtzeitig zur neuen Saison wurde das Glampingangebot auf den Plätzen Buochs, Sempach, Scuol, Gordevio und Genf-Vésenaz für euch erweitert.

Camping Statistiken 2017

Hier findet ihr interessante Zahlen zur Entwicklung in der Camping-Branche. Die Diagramme in einer höheren Auflösung öffnen sich beim Klick auf das Vorschaubild und können honorarfrei abgedruckt werden. Datenquellen: Camping.Info, Statistik Austria, Statistisches Bundesamt, Kraftfahrt-Bundesamt und Bundesamt für Statistik.

Presse-Bilder: http://blog.camping.info/post/Presse-Bereich.aspx


Bevor nun die statistischen Daten der jeweiligen Länder detailliert dargestellt werden, findet ihr hier einen Überblick zu den durchschnittlichen Übernachtungspreisen auf europäischen Campingplätzen (die Preise beziehen sich pro Nacht in der Hauptsaison, inklusive zwei Erwachsene, Stellplatz und Strom)
:

k-Uebernachtungspreise in Europa

Bildquelle: Camping.Info und Promobil

 

Zu den Schweiz-Daten

Zu den Deutschland-Daten

Zu den Österreich-Daten 

 

Schweiz

Nächtigungen nach Tourismus-Regionen 2016:

k-Nächtigungen nach Tourismus-Regionen 2016
Campingnächtigungen Schweiz nach Tourismus-Regionen (Excel-Datei)

Camping Nächtigungen Schweiz seit 2009:

k-Nächtigungen Schweiz seit 2009

Campinggäste nach Herkunftsländer Schweiz 2016:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer Schweiz 2016

Campinggäste nach Herkunftsländer Schweiz (Excel-Datei)

Entwicklung des Campingplatzangebots in der Schweiz:

k-Entwicklung des Campingplatzangebots in der Schweiz

Entwicklung des Campingplatzangebots in der Schweiz (Excel Datei)

Zugelassene Wohnwagenanhänger und Reisemobile seit 2009:

k-Zugelassene Wohnwagenanhänger und Reisemobile seit 2009

Zugelassene Wohnwagenanhänger und Reisemobile (Excel-Datei)

Tourismus-Regionen

Nächtigungen Aargau Region:

k-Nächtigungen Aargau Region
Nächtigungen Basel Region:

k-Nächtigungen Basel Region
Nächtigungen Bern Region:

k-Nächtigungen Bern Region
Nächtigungen Berner Oberland:

k-Nächtigungen Berner Oberland
Nächtigungen Fribourg Region:

k-Nächtigungen Fribourg Region
Nächtigungen Genferseegebiet:

k-Nächtigungen Genferseegebiet
Nächtigungen Graubünden:

k-Nächtigungen Graubünden
Nächtigungen Jura & Drei-Seen-Land:

k-Nächtigungen Jura & Drei-Seen-Land
Nächtigungen Luzern / Vierwaldstättersee:

k-Nächtigungen Luzern_Vierwaldstättersee
Nächtigungen Ostschweiz:

k-Nächtigungen Ostschweiz
Nächtigungen Tessin:

k-Nächtigungen Tessin
Nächtigungen Wallis:

k-Nächtigungen Wallis
Nächtigungen Zürich Region:

k-Nächtigungen Zürich Region

Deutschland

Nächtigungen nach Bundesländern 2016:

k-Nächtigungen nach Bundesländern 2016

Camping Nächtigungen Deutschland seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Deutschland:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Deutschland

Campinggäste nach Herkunftsländer 2016 (Excel-Datei)

Campinggäste nach Herkunftsländer Deutschland 2016:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer

Entwicklung der geöffneten Campingplätze (Excel-Datei)

Entwicklung der geöffneten Campingplätze seit 2012:

k-Campingplätze in Deutschland

Fahrzeugbestand Wohnwagen und Wohnmobile Deutschland (Excel Datei)

Fahrzeugbestand Wohnwagen und Wohnmobile Deutschland 2013-2016:

k-Fahzeugbestand Wohnwagen und Wohnmobile

Baden-Württemberg

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Baden-Württemberg:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Baden-Württemberg

Bayern

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Bayern:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Bayern

Berlin

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Berlin:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Berlin

Brandenburg

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Brandenburg:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Brandenburg

Bremen

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

9-Jahres-Trend Nächtigungen Bremen (keine Daten vor 2008):

k-9-Jahres-Trend Nächtigungen Bremen

Hamburg

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

9-Jahres-Trend Nächtigungen Hamburg (keine Daten vor 2008):

k-9-Jahres-Trend Nächtigungen Hamburg

Hessen

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Hessen:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Mecklenburg-Vorpommern:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Niedersachsen:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Nordrhein-Westfalen:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Rheinland-Pfalz:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Rheinland-Pfalz

Saarland

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Saarland:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Saarland

Sachsen

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Sachsen:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Sachsen

Sachsen-Anhalt

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Sachsen-Anhalt:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Schleswig-Holstein:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Schleswig-Holstein

Thüringen

Camping Nächtigungen seit 1992 (Excel-Datei)

10-Jahres-Trend Nächtigungen Thüringen:

k-10-Jahres-Trend Nächtigungen Thüringen

Österreich

Nächtigungen nach Bundesländern 2016:

k-Nächtigungen nach Bundesländern 2016

Camping Nächtigungen Österreich seit 1974 (Excel-Datei)

6-Jahres-Trend Nächtigungen Österreich:

k-6-Jahres-Trend Nächtigungen Österreich

Campinggäste nach Herkunftsländer 2016 (Excel-Datei)

Campinggäste nach Herkunftsländer Österreich 2016:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer Österreich

Fahrzeugbestand Wohnwagen und Wohnmobile Österreich (Excel-Datei)

Fahrzeugbestand Wohnwagen und Wohnmobile Österreich:

k-Fahrzeugbestand Wohnwagen und Wohnmobile Österreich

geöffnete Campingplätze in Österreich 2016 (Excel-Datei)

geöffnete Campingplätze in Österreich nach Bundesländern:

k-Campingplätze in Österreich nach Bundesländern

Laut Camping.Info Award 2017 der beste Campingplatz Österreichs und Europas: der Grubhof in St. Martin bei Lofer (Salzburg)

Luftaufnahme Grubhof

weitere Bilder: http://blog.camping.info/post/Presse-Bereich.aspx

Burgenland

Camping Nächtigungen seit 1974 (Excel-Datei)

6-Jahres-Trend Nächtigungen Burgenland:

k-6-Jahres-Trend Nächtigungen Burgenland

Campinggäste nach Herkunftsländer 2016 (Excel-Datei)

Campinggäste nach Herkunftsländer Burgenland:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer Burgenland

Kärnten

Camping Nächtigungen seit 1974 (Excel-Datei)

6-Jahres-Trend Nächtigungen Kärnten:

k-6-Jahres-Trend Nächtigungen Kärnten

Campinggäste nach Herkunftsländer 2016 (Excel-Datei)

Campinggäste nach Herkunftsländer Kärnten:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer Kärnten

Niederösterreich

Camping Nächtigungen seit 1974 (Excel-Datei)

6-Jahres-Trend Nächtigungen Niederösterreich:

k-6-Jahres-Trend Nächtigungen Niederösterreich

Campinggäste nach Herkunftsländer 2016 (Excel-Datei)

Campinggäste nach Herkunftsländer Niederösterreich:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer Niederösterreich

Oberösterreich

Camping Nächtigungen seit 1974 (Excel-Datei)

6-Jahres-Trend Nächtigungen Oberösterreich:

k-6-Jahres-Trend Nächtigungen Oberösterreich

Campinggäste nach Herkunftsländer 2016 (Excel-Datei)

Campinggäste nach Herkunftsländer Oberösterreich:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer Oberösterreich

Salzburg

Camping Nächtigungen seit 1974 (Excel-Datei)

6-Jahres-Trend Nächtigungen Salzburg:

k-6-Jahres-Trend Nächtigungen Salzburg

Campinggäste nach Herkunftsländer 2016 (Excel-Datei)

Campinggäste nach Herkunftsländer Salzburg:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer Salzburg

Steiermark

Camping Nächtigungen seit 1974 (Excel-Datei)

6-Jahres-Trend Nächtigungen Steiermark:

k-6-Jahres-Trend Nächtigungen Steiermark

Campinggäste nach Herkunftsländer 2016 (Excel-Datei)

Campinggäste nach Herkunftsländer Steiermark:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer Steiermark

Tirol

Camping Nächtigungen seit 1974 (Excel-Datei)

6-Jahres-Trend Nächtigungen Tirol:

k-6-Jahres-Trend Nächtigungen Tirol

Campinggäste nach Herkunftsländer 2016 (Excel-Datei)

Campinggäste nach Herkunftsländer Tirol:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer Tirol

Vorarlberg

Camping Nächtigungen seit 1974 (Excel-Datei)

6-Jahres-Trend Nächtigungen Vorarlberg:

k-6-Jahres-Trend Nächtigungen Vorarlberg

Campinggäste nach Herkunftsländer 2016 (Excel-Datei)

Campinggäste nach Herkunftsländer Vorarlberg:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer Vorarlberg

Wien

Camping Nächtigungen seit 1974 (Excel-Datei)

6-Jahres-Trend Nächtigungen Wien:

k-6-Jahres-Trend Nächtigungen Wien

Campinggäste nach Herkunftsländer 2016 (Excel-Datei)

Campinggäste nach Herkunftsländer Wien:

k-Campinggäste nach Herkunftsländer Wien

Presse-Bilder: http://blog.camping.info/post/Presse-Bereich.aspx 

Camping La Sirène: Der „place to be“ in Südfrankreich

Am Ostrand der Pyrenäen, direkt an der spanischen Grenze, lockt das Département Pyrénées-Orientales mit seiner unvergleichbaren Schönheit. Hier verschmelzen weite Landschaften, beeindruckende Berggipfel und sehenswerte Dörfer mit den feinen Sandstränden der malerischen Mittelmeerküste zur perfekten Synthese für Naturliebhaber und Sonnenanbeter. Ein touristisches Paradebeispiel ist die Stadt Argelès-sur-Mer. Am Fuße des Albères-Massivs bietet der bekannte Badeort alles, was einen Sommerurlaub ausmacht – eine einzigartige Altstadt mit kleinen Gassen, traditionelle Märkte mit regionalen Produkten, einen sieben Kilometer langen Sandstrand und natürlich jede Menge Campingplätze. Unsere Wahl fällt diesmal auf das 5-Sterne-Feriendorf La Sirène, das seinen Gästen bereits seit 1964 unvergessliche Urlaubsmomente beschert.

Camping La Sirène

Rund 900 m vom Strand von Argelès entfernt, inmitten eines 23 ha großen Parks mit üppiger Vegetation, steht neben modernen Mobilheimen und Chalets vor allem der tropische Aquapark im Zentrum des Interesses. Zwischen Palmen, Felsen und Brücken erwartet euch die über 10.000 m² große Badelandschaft mit zwei überdachten und beheizten Swimmingpools, einer paradiesischen Lagune sowie zahlreichen Wasserrutschen und Wasserspielen für jedes Alter. Amüsant geht es auch im neuen Kids-Club bei künstlerischen und spielerischen Aktivitäten vonstatten. Außerdem sorgen die Kinderspielplätze, ein Minigolfplatz und die Bogenschießstände für abwechslungsreiche Stunden.

Selbstverständlich kommen auch Teenager und Erwachsene nicht zu kurz. Ob Animationsprogramm, Abendveranstaltungen oder sportliche Betätigung – die Devise lautet: Unterhaltung von früh bis spät. Darüber hinaus ist die Nutzung sämtlicher Angebote des gegenüberliegenden Campingplatzes L'Hippocampe bereits im Aufenthaltspreis inkludiert. So könnt ihr auf einen großen Multi-Sport-Bereich zurückgreifen und euch beim Fußball, Basketball, Handball, Beach-Soccer oder Beachvolleyball so richtig auspowern.

Camping La Sirène

Während der schönsten Zeit des Jahres will man gemeinhin auf nichts verzichten. Aus diesem Grund steht im Feriendorf der Komfort an oberster Stelle. Ein Supermarkt, ein Bazar, ein klimatisiertes Restaurant, ein Take-away-Service und eine Bar gewährleisten eine optimale Versorgung ohne weite Wege. Zudem gibt es mit dem „Sirène Beach“ einen besonders schönen Bereich am Rande des Aquaparks. Während ihr tagsüber und abends mit raffinierten Speisen und erfrischenden Cocktails verwöhnt werdet, verwandelt sich der Pub zu später Stunde zum unvermeidbaren Treffpunkt. Zwischen 14. April und 25. September habt ihr die Gelegenheit das gesamte Spektrum am La Sirène zu entdecken – wir wünschen euch viel Vergnügen.

Camping Bois Soleil: Entspannen zwischen Pinienwald und Ozean

Die Côte de Beauté zählt zu den sonnigsten Gebieten Frankreichs. Im Südwesten des Landes gelegen – genauer gesagt im Département Charente-Maritime – werden Urlauber, die nach Erholung suchen, auf jeden Fall fündig. Das sanfte Klima und die herrlichen Sandstrände gehen Hand in Hand mit geschichtsträchtigen Städten und architektonischen Reichtümern. Eine wunderbare Gegend, um endlich einmal die Beine hochzulegen und den Stress des Alltags hinter sich zu lassen. Im charmanten Badeort Saint-Georges-de-Didonne findet ihr mit dem 5-Sterne-Campingplatz Bois Soleil auch gleich die passende Unterkunft für euren Urlaub vor.

Camping Bois Soleil

Umgeben von zahlreichen kleinen Buchten, erwartet euch die 10 ha große Anlage inmitten eines schönen Pinienwaldes. Die Stellplätze, welche eine Größe von 80 bis 100 m² aufweisen, befinden sich in unmittelbarer Strandnähe. Gleiches gilt für die Mobilheime und Bungalows, die ihr für die Dauer eures Aufenthalts in unterschiedlichen Ausführungen anmieten könnt. Damit ihr auf nichts verzichten müsst, steht eine umfassende Infrastruktur bereit: Zwei Bar-Restaurants bieten euch traditionelle Speisen und verschiedene Gerichte zum Mitnehmen. Für den täglichen Einkauf gibt es zudem einen gut sortierten Supermarkt.

Sonnenbaden, Surfen oder Segeln - der direkte Zugang zum drei Kilometer langen Sandstrand macht’s möglich. Jedoch ist der Atlantik nicht die einzige Möglichkeit, um sich im Wasser auszutoben. Am Platz sorgt ein 200 m² großer Pool mit integriertem Jacuzzi und Planschbecken für Erfrischung an heißen Tagen. Altersgerechte Unterhaltung steht in der Hauptsaison im Kinderclub und im Teenclub an der Tagesordnung. Spiel und Spaß sind auch auf den Kinderspielplätzen, in der Hüpfburg und am Multisportplatz garantiert. Des Weiteren warten in den Monaten Juli und August sportliche Aktivitäten wie Wassergymnastik oder Aquabike und diverse Abendveranstaltungen auf euch.

Camping Bois Soleil

Der Fahrradverleih am Campingplatz erlaubt es, die Umgebung aktiv zu erkunden. Und hier gibt es einiges zu sehen. Die beiden Gemeinden Brouage und Pons beeindrucken mit ihren Festungsmauern sowie mit mehreren historischen Bauten. Noch näher liegt die Stadt Royan. Von der modernen Kirche Notre-Dame über die Strandpromenade Front de Mer bis hin zum denkmalgeschützten Leuchtturm von Cordouan – Royan solltet ihr gesehen haben. Hier findet ihr übrigens auch den bekannten Zoo de la Palmyre, den meistbesuchten Zoo Frankreichs.

Hegau Familien Camping: Das Familienresort für alle zwischen 0 und 99 Jahren - 5 Sterne, Spiel und Spaß

Zwischen dem Schwarzwald und dem Bodensee, in einer einzigartigen Vulkanlandschaft, liegt der 5-Sterne-Campingplatz Hegau. Auf einer Fläche von 15 ha spricht der naturverträglich konzipierte Platz in Tengen vor allem Familien mit Kindern an. Besonders kleine Gäste erleben hier eine unvergessliche Zeit. Ob am großzügigen Kinderspielplatz, am gepflegten Minigolfplatz oder am Indoorspielplatz mit aufblasbaren Spielgeräten, Gokarts, Soccerfeld u.v.m. – Spannung und Vergnügen sind garantiert. Seit April findet außerdem an jedem Wochenende ein abwechslungsreiches Kinderanimationsprogramm statt. In den Ferien stehen betreute Aktivitäten wie basteln, tanzen, wandern, backen und spielen dann sogar regelmäßig auf der Tagesordnung. Alternativ könnt ihr euch die Zeit im Jugendraum bei unterhaltsamen Kinonachmittagen, lustigen Spielen oder an den Fitnessgeräten vertreiben.

Indoorspielplatz am Hegau Camping

Stellplätze, Mietunterkünfte und Kulinarik

Euch erwarten 175 Stellplätze, die mit Stromanschluss, Abwasseranschluss, Frischwasser und WLAN ausgestattet sind. Dabei wurden sämtliche Aspekte des Campingurlaubs bedacht: Neben Parzellen mit eigenem Badezimmer gibt es auch extralange Stellplätze, die selbst mit 12-Meter-langen Gespannen problemlos befahren werden können. Zwei Zeltwiesen, eine Zelt-Lodge, voll ausgestattete Holzhäusle und Mobilheime sowie eine Ferienwohnung und ein Camping-Hotelzimmer runden das beeindruckende Angebot der Unterkünfte ab.

In der neu gestalteten Gaststätte Campino werdet ihr vom Küchenteam mit regionalen und italienischen Spezialitäten verwöhnt. Die frischen Speisen genießt ihr entweder im schön gestalteten Innenraum oder auf der überdachten Terrasse. In den Sommerferien könnt ihr den kleinen Hunger zwischendurch mit Gerichten zum Mitnehmen, Eis oder Süßigkeiten aus dem Kiosk stillen. Frische Backwaren und eine breite Palette an Artikeln des täglichen Bedarfs findet ihr hingegen im Shop an der Rezeption.

Hallenbad am Hegau Camping

Highlights am Platz und in der Umgebung

Das lichtdurchflutete Hallenbad sorgt mit großem Schwimmbecken, prickelndem Whirlpool und prächtiger Kinderwasserlandschaft für wetterunabhängigen Badespaß. Im Hallenbad befindet sich zudem ein wunderbarer Wellnessbereich, der mit Sauna, Dampfbad, Schwallduschen, Fußbecken und Ruheraum zum Entspannen einlädt. Und auch Taucher kommen nicht zu kurz. Gemeinsam mit der Tauchschule „Shark-Friends Bodensee“ werden diverse Kurse abgehalten; vom Schnupperkurs bis zum Tauchschein ist alles möglich. Ein Urlaubsfeeling der besonderen Art vermittelt euch der 6.000 m² große, naturbelassene Espelsee. Die grüne Liegewiese, die hervorragende Wasserqualität und die Schwimmstege für einen bequemen Einstieg – da kann der Sommer gar nicht schnell genug kommen.

Hegau Camping

Aber auch die Umgebung präsentiert sich facettenreich. Egal ob Wandern, Radfahren, Nordic Walking oder Sightseeing – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Hegau Familien Camping gilt als idealer Ausgangspunkt für Familienausflüge aller Art, denn die Auswahl an Burgen, Schlössern, Museen sowie Abenteuer- und Freizeitparks rund um Tengen ist bemerkenswert. Die besten Ausflugsziele und Freizeittipps bekommt ihr direkt aus erster Hand an der Camping-Rezeption.

Camping la Rivière: Ein Urlaubstraum am Ufer der Dordogne

Eine beeindruckend natürliche Landschaft erwartet euch im Naturpark Causses du Quercy im Süden Frankreichs. Denkmalgeschützte Dörfer, das bekannte Dordogne -Tal und die unberührte Natur machen die Region zu einer der schönsten im gesamten Land. Direkt am Ufer der Dordogne liegt Camping la Rivière, ein Platz von überschaubarer Größe, wo Geselligkeit und persönliche Atmosphäre im Mittelpunkt stehen. Der 3,5 ha große Park liegt im Schatten eines wunderbaren Waldes und ist somit der ideale Ort für alle Angel- und Naturliebhaber, um neue Energie zu tanken.

Camping la Rivière

Insgesamt gibt es 91 Stellplätze und 19 Mietunterkünfte, wovon 16 Parzellen und 6 Mobilheime mit ihrer einzigartigen Lage direkt am Flussufer begeistern. Wer in den Genuss dieser Stellplätze kommt, der darf sich über den direkten Zugang zur Dordogne freuen. Stichwort Dordogne: Der Fluss gehört zum weltweiten Netz der UNESCO Biosphärenreservate und bietet euch eine einmalige Flora und Fauna. Egal ob baden, angeln oder Kanu fahren – die Dordogne ist ein Erlebnis für Jung und Alt. Alternativ könnt ihr das Schwimmbad im Herzen der Anlage nutzen. Rund um den beheizten Pool sorgen Palmen und Bananenstauden für tropisches Ambiente. Für kleine Wasserratten steht selbstverständlich ein eigenes Planschbecken bereit.

In der Hauptsaison versorgt euch die platzeigene Gaststätte mit einer großen Auswahl an regionalen Spezialitäten, während in der Nebensaison Gerichte à la Hähnchen und Pommes zum Mitnehmen angeboten werden. Darüber hinaus gibt es eine Bar und ein kleines Lebensmittelgeschäft für frisches Brot, Zeitungen, Angelkarten etc. Und weil ein Urlaub erst dann gelungen ist, wenn sich wirklich alle Familienmitglieder amüsieren, gibt es in der Hauptsaison ein kostenloses Animationsprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Von Schatzsuchen und Kinoabenden über Volleyball und Fußball bis hin zu organisierten Kanufahrten und geführten Wanderungen – langweilig wird es am Camping la Rivière bestimmt nicht.

Camping la Rivière

Wer die Umgebung näher kennenlernen möchte, der kommt um folgende Highlights nicht herum: Die an einer Steilklippe liegende Gemeinde Rocamadour, die mittelalterliche Gemeinde Martel sowie die beiden faszinierenden Höhlen „Gouffre de Padirac“ und „Grottes de Lacave“ befinden sich allesamt im Umkreis von knapp 20 Kilometern. Wir wünschen euch einen abwechslungsreichen Aufenthalt im Département Lot.

Fortuna Camping am Neckar: Von der Familie für die Familie

Inmitten der herrlichen Landschaft des Naturparks Neckartal-Odenwald, direkt am malerischen Sonnenufer der größten Neckarschleife, findet ihr mit dem Fortuna Camping am Neckar einen wunderbaren 4-Sterne-Campingplatz vor. Neben der einzigartigen Lage direkt am Flussufer ist es vor allem die freundliche und offene Atmosphäre, welche von den Gästen kontinuierlich hervorgehoben wird. Von Ende März bis Ende Oktober erwarten euch in Binau bei Mosbach großzügige Stellplätze (100 - 150 m²), eine schöne Ferienwohnung und ein komplett ausgestatteter Mietwohnwagen.

Fortuna Camping am Neckar

Freizeitaktivitäten für jedes Alter und Interesse

In den Sommermonaten erfreuen sich die Wasserratten unter euch am platzeigenen, solarbeheizten Schwimmbad. Wer sportliche Aktivitäten an der Wasseroberfläche bevorzugt, der kommt am Neckar voll auf seine Kosten. Der moderne Bootssteg mit Slipanlage bietet euch alles, was zum Rudern, Kanu- oder Motorbootfahren benötigt wird. Natürlich könnt ihr auch mit der eigenen Yacht anreisen, denn am Campingplatz steht ein eigener Bootsanleger für bis zu zehn Yachten und Boote bereit. An Land sorgt ein Sportbereich mit Beachvolleyball- und Fußballfeld für ausreichend Bewegung. Kleine Camper werden hingegen vom prächtigen Kinderspielplatz mit Festung, Vogelnestschaukel, Trampolin u.v.m. begeistert sein.

Fortuna Camping am Neckar

Von der Zahnpasta bis zur Marmelade, von Grillutensilien bis zum Campingzubehör – im Camping-Mini-Shop bekommt ihr eine große Auswahl zu fairen Preisen geboten. Wer internationale Kochkunst in traumhaftem Ambiente erleben möchte, der speist am besten im Fortuna Restaurant - Welt der Speisen. Als wahrer Blickfang erweist sich nicht nur die herrliche Sonnenterrasse, sondern auch die innovative Speisekarte. „Neuseeländische Perle" mit Grünschalenmuscheln und Reisweinsoße oder der „Wilde Bär“ vom Lachsfilet mit frischem Gemüse – kein Problem für das neue, aus asiatischen Spitzenköchen bestehende Küchenteam. Freut euch auf kulinarische Highlights aus aller Welt.

Die Philosophie: Natur-, umwelt- und gastfreundlich

Seit der Übernahme durch die Familie Andres vor drei Jahren wird der Campingplatz Schritt für Schritt weiterentwickelt. Die Handschrift der Betreiber ist auch in den Neuerungen für die Saison 2017 deutlich erkennbar: Die Spülen wurden mit einem Windschutz versehen, neue Wasserstellen und Stromkästen auf den Plätzen 1-40 sorgen für deutlich kürzere Wege und die neuen Premiumstellplätze bieten euch zusätzlichen Komfort. Außerdem könnt ihr ab sofort den kostenlosen WLAN-Hotspot, der den größten Teil des Platzes abdeckt, nutzen.

Fortuna Camping am Neckar

Noch ein Wort zum Naturpark Neckartal-Odenwald: Der Fluss, die seltenen Pflanzen und Tiere sowie die weitläufigen Wälder und Hügel sind geradezu prädestiniert für einen erholsamen Ausflug in die Natur. Vom Margaretenschlucht-Pfad über den Neckartal-Radweg bis zur Eberstadter Tropfsteinhöhle – einer der größten Naturparks Baden-Württembergs lockt mit idyllischen Wanderwegen, attraktiven Radwegen und interessanten Ausflugszielen für die ganze Familie.

Wer nun Lust auf ein Naturerlebnis am Ufer des Neckars bekommen hat, der kann seinen nächsten Campingurlaub direkt hier buchen.

Domaine de la Paille Basse: Ein Campingplatz mit Seltenheitswert

Zwischen Périgord und Quercy, im Département Lot, haben die alten Steine dreier mittelalterlicher Bauernhöfe in Form eines Campingplatzes zu neuem Leben gefunden. Einen Platz wie die Domaine de la Paille Basse gibt es wahrlich nur sehr selten. Auch aufgrund der einzigartigen Lage. Auf einem Hügel, inmitten eines weitläufigen Waldes, fügt sich die ländliche Architektur der Gebäude hervorragend in die unberührte Naturlandschaft ein. Ruhesuchende Personen werden keinen Ort finden, der sich besser für einen erholsamen Urlaub eignet als dieser 4-Sterne-Campingplatz in Souillac.

Domaine de la Paille Basse

Die Ausstattung auf dem vollständig restaurierten Areal kann sich sehen lassen. Parzellierte Stellplätze findet ihr mit oder ohne Stromanschluss sowie mit Strom-, Wasser- und Abwasseranschlüssen vor. Darüber hinaus könnt ihr verschiedene Mobilheime und Zelte mieten. Besonders schön sind die Coco Sweet Glamping Zelte, die mit einer Wohnfläche von 16 m² und luxuriöser Ausstattung überzeugen. In Sachen Verpflegung wählt ihr zwischen einem traditionellen Restaurant, einem Take-away-Service mit Snacks, einer Crêperie im Poolbereich, einer Bar mit Terrasse und einem Shop für Brot und weitere Artikel des täglichen Bedarfs.

Trotz der ruhigen Atmosphäre kommen Spaß und Unterhaltung keinesfalls zu kurz. Das Schwimmbad sorgt mit drei Pools und vier Rutschbahnen für gute Laune an warmen Sommertagen. Sportlich geht es hingegen auf dem Volleyballplatz, dem Fußballfeld, zwei Tennisplätzen und zwei Boulefeldern zur Sache. Für kleine Campinggäste stehen drei Spielplätze, eine Minifarm und ein Spielraum mit Tischfußball, Videospielen, Pinball etc. zur Verfügung. Im Juli und August wartet außerdem ein kreatives Animationsprogramm auf alle Kinder und Jugendlichen. Im gleichen Zeitraum erfreuen sich die Nachtschwärmer unter euch an der platzeigenen Diskothek.

Domaine de la Paille Basse

Die Region gilt als bevorzugtes Reiseziel für Genießer. Neben der grünen Landschaft sind es vor allem schwarze Quercy-Trüffel und dunkle, schwere Rotweine, die dem Gaumen Freude bereiten. Natürlich gibt es davon abgesehen noch mehr zu entdecken. Zum Beispiel der 30 Kilometer entfernte Wallfahrtsort Rocamadour, der an einem Kalkfelsen hängend den Cañon de l'Alzou majestätisch überragt. Des Weiteren zu empfehlen: die faszinierende Höhle „Schlund von Padirac“ und das malerische Dorf Carennac, das mit etlichen mittelalterlichen Bauten beeindruckt. Ein außergewöhnlicher Campingplatz, eine außergewöhnliche Landschaft und etliche außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten – da bekommt man sofort Lust auf einen Urlaub im Département Lot.

Camping in Dänemark: Wo Natur und Kultur einander begegnen

Von Küsten über Heiden und Wälder bis hin zu Fjorden – die Landschaft Dänemarks ist geprägt von facettenreicher Natur. Reisende aus aller Welt lassen sich jedes Jahr von der Schönheit des nördlichen Königreichs verzaubern. Camper wählen ihre persönliche Wohlfühloase aus knapp 450 klassifizierten Campingplätzen an der Dänischen Nord- oder Ostsee, auf einer der zahlreichen Inseln oder in unmittelbarer Stadtnähe. Wo eure Vorlieben auch liegen - ob Wandern, Radfahren, Wassersport, Angeln, Golfen oder Reiten – die Campingplätze verstehen es perfekt, Erholung und Aktivität harmonisch in Einklang zu bringen. Weitere Informationen zum Campingurlaub in Dänemark findet ihr auf der Webseite von VisitDenmark.

Camping in Dänemark

Mit Camping-Themenrouten zum individuellen Traumurlaub

Kultur, Natur oder Stadt? Alleine, zu zweit oder mit Kindern? Um wirklich jedem Urlaubstyp die Planung zu erleichtern, haben der dänische Campingrådet und VisitDenmark 19 interaktive Camping-Themenrouten entwickelt. Die Palette reicht von „Insel-Camping" über „Schlösser & Herrenhöfe", „Wikinger" und „Naturgebiete" bis hin zu „Kinderattraktionen", „Gärten & Parks" und Routen, die sich auf bestimmte Regionen und Städte konzentrieren. Verschiedene Strecken könnt ihr entweder vor oder während eurer Reise bequem am Computer, Tablet oder Smartphone ansehen und downloaden. Die Routen enthalten jeweils rund 16 Stationen mit Tipps zu Campingplätzen und Sehenswürdigkeiten. Als besonders hilfreich erweist sich dabei der Link zu den GPS-Daten. Natürlich lassen sich einzelne Routen auch ganz nach Wunsch kombinieren oder erweitern.

ARoS Aarhus Kunstmuseum

Camping in Europas Kulturhauptstadt 2017

Eine dieser Routen führt euch nach Aarhus. Europas Kulturhauptstadt 2017 sorgt nach der grandiosen Eröffnung im Januar mit einem sehenswerten Programm aus Kunst, Musik und Literatur für unvergessliche Momente. Besondere Highlights werden zweifellos das Kunstprojekt „The Garden“ und die Wikinger-Aufführung „Röde Orm“, die auf dem Dach des Moesgård Museums stattfindet. Darüber hinaus erwarten euch im Laufe des Jahres noch viele weitere Events in der ganzen Stadt und ihrer Umgebung. Rund um Aarhus gibt es natürlich auch eine Vielzahl an erstklassigen Campingplätzen, die nicht nur mit kurzen Wegen zur Stadt, sondern genauso mit freundlichem Ambiente und komfortabler Ausstattung überzeugen.

Camping in Dänemark

VisitDenmarks Camping-Magazin 2017 – jetzt bestellen

Im jährlich erscheinenden Camping-Magazin von VisitDenmark habt ihr die Gelegenheit, um euch umfassende Informationen zum Thema Camping in Dänemark zu holen. Hier findet ihr alles Wissenswerte zur Organisation von Campingreisen und jede Menge Inspiration rund um die einzelnen Regionen Dänemarks. Das Magazin steht auf der Webseite von VisitDenmark zum Download bereit und kann dort auch als Printmagazin nach Hause bestellt werden.

Camping l’Arquet – La Côte Bleue: Eine Oase der Erholung

Im Süden Frankreichs erstreckt sich die Côte Bleue auf einem Abschnitt von knapp 22 Kilometern. Die bemerkenswerte Landschaft ist dabei geprägt von dichten Pinienwäldern, zauberhaften Felsküsten, romantischen Buchten und feinen Sandstränden. Abgerundet wird das großartige Urlaubserlebnis durch den kulturellen Reichtum der Städte Martigues, Aix-en-Provence und Marseille. An der Mittelmeerküste, in ruhiger und unberührter Umgebung, befindet sich der 2014 komplett renovierte 4-Sterne-Campingplatz Camping l’Arquet – La Côte Bleue. Im Schatten großer Kiefern wird die entspannte und familiäre Atmosphäre bei jedem Atemzug spürbar. Für uns Grund genug, um diesen Platz etwas näher zu betrachten.

Pool am Camping l’Arquet – La Côte Bleue

Bei 190 Stellplätzen und 80 Mietunterkünften sollte wirklich für jeden das Passende dabei sein. Ob schattig, halbschattig oder sonnig – die Parzellen für Wohnwagen, Wohnmobile und Zelte präsentieren sich vielseitig. Gleiches gilt für die Mobilheime, welche in verschiedensten Größen und Ausführungen zur Auswahl stehen. Wie neuwertig die Infrastruktur noch ist, offenbart der herrliche Swimmingpool im Herzen der Anlage. Der 560 m² große Infinity-Pool mit Kinderbecken und Whirlpool ist ein absoluter Traum, denn er gewährt euch vom Wasser aus einen unvergleichbaren Ausblick auf das Mittelmeer. Direkt am Pool befindet sich auch das Restaurant mit Bar. Eine abwechslungsreiche Speisekarte, zahlreiche Gerichte zum Mitnehmen und eine wunderbare Terrasse mit Panoramablick aufs Meer – hier verweilt man liebend gerne.

Restaurant am Camping l’Arquet – La Côte Bleue

Wenn ihr nicht gerade im Pool relaxt, dann lässt sich die Zeit bestens auf der Boccia-Bahn oder den drei Kinderspielplätzen vertreiben. In den Monaten Juli und August trägt das Animationsteam mit spannenden Aktivitäten für Kinder und Erwachsene zur Unterhaltung bei. Alle, die das tiefblaue Mittelmeer nicht nur aus der Ferne bewundern wollen, lädt der 400 Meter entfernte Strand von Verdon zum gepflegten Sonnenbaden ein. Kulturaffine Camper werden sich in der Region ebenfalls wohlfühlen. Die Kanäle von Martigues, die Prachtmeile Cours Mirabeau in Aix-en-Provence oder die Basilika Notre-Dame de la Garde in Marseille – sehenswerte Ziele gibt es zur Genüge. Und das Beste daran: Die drei Städte liegen im Umkreis von lediglich 50 Kilometern, also ideal für einen Tagesausflug. Wir wünschen euch einen abwechslungsreichen Urlaub an der Blauen Küste.