dieser Campingführer lebt!

Neues rund um den Campingführer und Camping

Camping Unterwegs mit Caravan Camping und Campingplatz am See und in den Bergen Camping Stellplatz für Wohnwagen am See

Für „Wander- und Wasserratten“, Familien, Genießer und Naturfreunde – Camping Le Clos Auroy in der Auvergne

In eine herrliche Berg-, Fluss- und Waldlandschaft eingebettet ist der 4-Sterne-Campingpark Le Clos Auroy. Ihr erreicht ihn in fünf Minuten von der Autobahn 75 – unweit der spektakulären, ehemaligen Vulkankegel-Formation des Puy de Dôme. Camping Le Clos Auroy liegt ruhig, und trotzdem nur drei Gehminuten vom Kern des Auvergne-Dörfchens Orcet entfernt. Hier findet ihr einen Supermarkt. Für das ofenwarm duftende Baguette am Morgen braucht ihr aber nicht die 250 Meter ins Dorf zu laufen – morgens kommt in der Hochsaison ein Bäcker zum Campingplatz.

Reizvoll eingebettet zwischen Fels und Wald ist auch die große Poolanlage: Freut euch auf die Kurvenrutsche und die Höckerrutsche, auf Gegenstromanlage, Whirlpool und Kinderbecken. „Training“ mit Spaß bieten die Trampoline und die Fitnessgeräte. Auf Camping Le Clos Auroy erhaltet ihr Pommes, Pizza, Snacks und Eis – und könnt an der Bar euren Kids beim Planschen im Schwimmbad zusehen. Im nahen Restaurant des Cimes könnt ihr Auvergne-Leckereien, selbstverständlich mit vielen heimischen Produkten zubereitet, probieren.

Poolanlage am Camping Le Clos Auroy

Die 85 Stellplätze in dem mit zweieinhalb Hektar angenehm überschaubaren Campingpark sind mit Rasen bewachsen. Sie sind mindestens 100 Quadratmeter groß. Hecken bieten Privatsphäre; Bäume teils Halbschatten. Ein Stromanschluss mit 10 Ampère ist vorhanden. Kabel- und drahtlos ist der Internetempfang. Zu den Sanitäranlagen, die häufig gereinigt werden, sind es immer nur wenige Schritte. Denn sie sind über den Platz verteilt. Selbstverständlich gibt es auch behindertengerechte Waschbereiche und WCs – sowie Waschmaschine und Trockner für die Urlaubswäsche. Habt ihr keine eigene Ausrüstung dabei? Dann mietet einfach einen fertig aufgestellten Wohnwagen oder ein elegantes Mobilheim mit gemütlicher Holzterrasse (und mit bequemen Betten in Eltern- und Kinderschlafzimmer, mit Badezimmer und Küche, wie in einem Ferienhaus). Bei einigen Modellen gehören sogar Klimaanlage und Geschirrspüler zur Ausstattung.

Besucht Clermont-Ferrand, dessen historische Altstadt ihr in rund zwanzig Minuten vom Campingplatz Le Clos Auroy aus erreicht. Sehenswert ist die Kathedrale Notre Dame. 250 Stufen spaziert ihr hinauf zum Nordportal. Teile der mächtigen Doppeltürme sowie auch der Amboise-Brunnen wurden aus Lava erbaut. Schließlich war die Auvergne einst aktives Vulkanland. Die charakteristischen Kegel sind Dir vielleicht schon daheim im Supermarkt begegnet – auf den Etiketten des Volvic-Mineralwassers, das in der Auvergne aus tiefen Gesteinsschichten gefördert wird. Bei Volvic könnt ihr die auf einem Felsabsatz thronende Burg Tournoël, errichtet im 13. Jahrhundert, bewundern. Ihr Name führte dazu, dass Kinder der Region sie für den Turm des Weihnachtsmannes (Père Noël) halten.

Stellplätze am Camping Le Clos Auroy

Die Oberfläche der erloschenen Vulkane hat sich die Natur mit Wiesen-, Heide- und Waldland zurückerobert. Sie leuchten in der fast schon südfranzösischen Sonne in zahlreichen Grüntönen. Erlebt die Einmaligkeit dieser Landschaft und wandert auf den nahen Puy de Dôme. Mit 1.465 Metern Höhe ist er das höchste Glied der Kette Chaîne des Puys. Vom Gipfel bietet sich euch eine herrliche Aussicht auf die anderen Vulkanschlacken-Kegel und Lavadome. In dieser Landschaft der offenen Fernblicke könnt ihr an Kraterseen, den geheimnisvoll wirkenden Maaren, picknicken. Vielleicht mit heimischem Wein, Steinpilzcreme, mit Baguette und dem Blauschimmelkäse Bleu d'Auvergne? Noch blauer glitzert der jüngste und einer der schönsten Vulkanseen – der fast hundert Meter tiefe und 44 Hektar große Lac Pavin. Er erstand bei den letzten Vulkanausbrüchen vor etwa 6.000 Jahren. Genießt die Idylle. Liebt ihr hingegen Action auf dem Wasser? Dann bucht eine Rafting-Tour durch die wildromantischen Schluchten des Flusses Allier.

Die Zahl 6.000 charakterisiert auch den spektakulär-futuristischen Bau des Musée d’Art Roger-Quilliot in Clermont-Ferrand. Denn so groß ist die Fläche, auf der ihr rund zweitausend Bilder und Skulpturen aus Mittelalter, Neuzeit und früher Moderne bestaunen könnt. Einen Einblick in die Jahrtausende alten Kulturen der Region bietet das Archäologische Museen, dessen Sammlung weltweite Anerkennung erfährt. Es zeigt Alltagsgegenstände, Waffen und mehr aus Jungsteinzeit und Bronzezeit, aus keltischen sowie aus gallorömischen Epochen.

Viel Spaß bei euren abwechslungsreichen, „vulkanisch-guten“ Ferien auf Camping Le Clos Auroy!