dieser Campingführer lebt!

Neues rund um den Campingführer und Camping

Camping Unterwegs mit Caravan Camping und Campingplatz am See und in den Bergen Camping Stellplatz für Wohnwagen am See

Domaine de Massereau: Luxuscamping in Südfrankreich

Im Herzen des Dreiecks Cevennen – Mittelmeer – Camargue gibt es nicht nur eine Vielzahl an touristischen Attraktionen zu entdecken, sondern hier findet ihr auch den ersten 5-Sterne-Campingplatz Frankreichs. Nahe der traumhaften Stadt Sommières, wunderbar in die Natur integriert, liegt Camping Domaine de Massereau, wo euch ein Campingerlebnis der Spitzenklasse erwartet. Neben 149 großen Stellplätzen könnt ihr luxuriöse Mobilheime, gemütliche Holzhütten oder voll ausgestattete Chalets mieten, um euer Urlaubserlebnis möglichst individuell zu gestalten. Bewusst entschied man sich dazu, die Anzahl der Stellplätze gering zu halten und dafür mit einer Größe von 100 bis 200 m² den Komfort für die Camper in den Vordergrund zu rücken.

Während eures Aufenthalts braucht ihr auf nichts zu verzichten, denn am Campingareal stehen ein Gemischtwarenladen, eine Bäckerei, das Restaurant „La Source" und der Bar-Bereich mit diversen Snacks für euch bereit. Übrigens: Rechtzeitig zur Saison 2017 wird ein zusätzliches Restaurant am Platz eröffnet.

Camping Domaine de Massereau

Aktivitäten für die gesamte Familie

Kinder können sich entweder am Spielplatz, im Planschbecken oder auf den beiden Wasserrutschen amüsieren. Darüber hinaus werden in den Monaten Juli und August im Miniclub zahlreiche Workshops für die 5- bis 12-Jährigen angeboten. Währenddessen könnt ihr am Pool die Sonne genießen oder den entspannenden Angeboten im Wellnessbereich frönen. Falls ihr jedoch zu den sportlichen Campern gehört, dann legen wir euch den Multifunktionssportplatz für eine Partie Fußball oder Basketball ans Herz. Außerdem findet ihr in der direkten Umgebung hervorragende Bedingungen zum Fahrradfahren, Kanufahren, Reiten oder Klettern vor.

Ein absolutes Highlight ist der Abenteuerpark „Le Roc de Massereau“, der nur wenige Schritte vom Campingplatz entfernt liegt. Besucher jeden Alters erfreuen sich an diesem außergewöhnlichen Themenpark und seinen spektakulären Aktivitäten in den Bäumen sowie am Wasser. Ebenfalls zu empfehlen sind die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Region, z.B. die mittelalterliche Stadt Aigues-Mortes oder das bekannte Erholungsgebiet Pic Saint-Loup.

Camping Domaine de Massereau

Dem Domaine de Massereau gelingt es eindrucksvoll, den Geist des traditionellen Campings mit dem Luxus eines 5-Sterne-Hotels zu vereinen. Überzeugt euch am besten selbst davon - ab 1. April 2017 habt ihr wieder die Gelegenheit dazu.

La Genèse: Erholung im Einklang mit der Natur

Einmal mehr befinden wir uns in Südfrankreich. Diesmal verlassen wir jedoch die Gegend der Sandstrände an der Mittelmeerküste und widmen uns abwechslungsreicheren Landschaften. Zum Beispiel dem Tal der Cevennen, dem südöstlichen Ausläufer des französischen Zentralmassivs. Hier präsentiert sich die Natur von ihrer rauen, ursprünglichen Seite. Der besondere Reiz dieser Region geht von den tiefen Schluchten aus, die von zahlreichen Wildflüssen durchkreuzt werden.

Fernab vom sommerlichen Massentourismus liegen die Schluchten der Cèze. Sie erfreuen sich vor allem bei Kanufahrern allergrößter Beliebtheit. Aber auch Wanderer, Mountainbiker und Kletterer werden sich in der unberührten Natur wohlfühlen. Und nicht zu vergessen die Anhänger der Freikörperkultur, denn direkt am Ufer der Cèze befindet sich Camping Naturistes La Genèse. Die außergewöhnliche FKK-Ferienanlage in der Gemeinde Méjannes-le-Clap lockt mit 462 Stellplätzen sowie mit mietbaren Zelten, Chalets und Mobilheimen.

Camping Naturistes La Genèse

Ein FKK-Campingplatz, wie man ihn mag…

Die optimale Lage am Fluss ermöglicht es euch, verschiedene Freiluftaktivitäten wie Baden, Angeln oder Kanufahren auszuüben. Für erlebnisreiche Stunden sorgt auch das große Schwimmbad mit aufblasbarer Wasserrutsche im Zentrum der Anlage. Kleine Camper dürfen sich zudem auf einen topausgestatteten Spielplatz, die Kinder- und Jugendklubs sowie die mehrsprachige Animation freuen. Währenddessen könnt ihr das umfassende Aktivprogramm in Angriff nehmen. Neben Tennis, Basketball und Bogenschießen werden auch geführte Nacktwanderungen angeboten. Danach könnt ihr eure müden Muskeln in der Sauna oder bei einer entspannenden Massage regenerieren. Auf kulinarischer Ebene erwarten euch ein Restaurant, eine Bar, ein Internetcafé und ein Lebensmittelgeschäft.

Wenn ihr nicht gerade das ruhige und natürliche Ambiente an der Cèze genießt, bieten sich einige Ziele in der näheren Umgebung für einen interessanten Ausflug an. Lediglich 7 km vom Campingplatz entfernt findet ihr eine der schönsten Höhlen Europas - die Grotte de la Salamandre. Die gigantischen Gesteinsbildungen werden spektakulär mit Licht und Ton in Szene gesetzt und sorgen garantiert für staunende Gesichter. Ebenfalls in Reichweite: die sehenswerte Stadt Nîmes und das römische Aquädukt Pont du Gard.

Camping Naturistes La Genèse

Im Jahr 2017 öffnet die FKK-Domäne La Genèse am 1. April und lädt Naturisten aus ganz Europa zu einem erholsamen Urlaub in den Cevennen ein.

Camping de l’Arche: Camping am Südrand der Cevennen

Zum wiederholten Male befinden wir uns in der französischen Region Okzitanien. Diesmal jedoch nicht am Meer, sondern in den Cevennen – dem südöstlichen Teil des französischen Zentralmassivs. Anstelle von Sandstränden findet ihr hier überwältigende Landschaftsbilder mit steilen Schluchten, verwinkelten Dörfern, waldreichen Flusstälern und ausgedehnten Kalksteinplateaus vor. Kaum ein anderes Mittelgebirge bietet euch derart abwechslungsreiche und atemberaubende Naturschönheiten wie die Cevennen. Nicht zuletzt deshalb zählt die Region zu den schönsten Wandergebieten in Europa.

Alleine im Département Gard erwarten euch mehr als 9.000 km ausgeschilderte Wanderwege; vom gemütlichen Familienspaziergang bis zur ausgiebigen Rucksackwanderung ist alles vorhanden. Am Südrand der Cevennen, in einem traumhaften Tal, liegt Camping de l’Arche direkt am Ufer des Flusses Gardon. Von April bis September erlebt ihr neben der einzigartigen Naturlage auch eine Vielfalt an Erholungsaktivitäten.

Camping l’Arche

Wasserparadies, Wellness und weitere Entdeckungen

Am 10 ha großen Areal habt ihr die Wahl zwischen 302 Stellplätzen und verschiedenen Mietobjekten (z.B. Chalets und Mobilheime). Die Ausstattung umfasst zudem ein gemütliches Bar-Restaurant sowie einen Laden, in dem ihr Zeitungen und frisches Gebäck erwerben könnt. Abgerundet wird das Angebot durch das 400 m² große Wasserparadies und den exklusiven Wellnessbereich. Vier Rutschbahnen und ein Planschbecken sorgen für ausgelassene Stimmung im Außenbereich. Mit beheiztem Bad, Jacuzzi, Sauna, Hamam und Massageraum steht im Innenbereich hingegen Entspannung im Vordergrund. Ein weiterer Pluspunkt ist der eigene Privatstrand am Gardon. Dabei genießt ihr nicht nur die Erfrischung im glasklaren Flusswasser, sondern auch die wunderbare Aussicht auf die umliegende Naturkulisse.

Camping l’Arche

Weitere Optionen zur spannenden Freizeitgestaltung findet ihr im Umfeld des Campingplatzes. Mit der historischen Cevennen-Dampfeisenbahn habt ihr mehrmals täglich die Möglichkeit, das zauberhafte Tal der Gardon-Flüsse zwischen Anduze und Saint-Jean-du-Gard zu entdecken. Außerdem liegen die Grotten von Trabuc nur 10 km entfernt. Die größte Höhle der Region gewährt euch faszinierende Einblicke in eine unterirdische Welt voller funkelnder Mineralsteine, Wasserfälle und Seen. Ebenfalls zu empfehlen ist der Pont du Gard – mit 49 m Höhe die größte erhaltene Aquäduktbrücke der Antike und zugleich eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs.

Yelloh! Village Le Sérignan Plage: Unbeschwert ans Mittelmeer

Falls ihr noch nach Zielen für die Camping-Saison 2017 sucht, haben wir einen weiteren Vorschlag für euch in petto. Einmal mehr führt unser Tipp nach Frankreich, genauer gesagt ins ehemalige Languedoc-Roussillon (heute Teil von Okzitanien). Im Süden des Landes gelegen, findet ihr hier sowohl kilometerlange Sandstrände als auch bergiges Hinterland vor. Ein weiteres Charakteristikum der Region ist der Weinbau. Ob vollmundige Rotweine oder fruchtige Weißweine, das Weinanbaugebiet von Languedoc-Roussillon gehört mit rund 330.000 ha zu den größten in ganz Frankreich.

Darüber hinaus erfreut sich die Region allergrößter Beliebtheit bei Campern. Kein Wunder, befinden sich doch alleine im Département Hérault mehr als 100 Campingplätze in unmittelbarer Küstengegend. So auch das Yelloh! Village Le Sérignan Plage. Von April bis Oktober erwartet euch dieses Kleinod im Grünen mit Stellplätzen und Mobilheimen für jeden Geschmack.

Le Sérignan Plage

Freizeitgestaltung zwischen Action und Wellness

Wenn ihr einen unterhaltsamen Urlaub mit der gesamten Familie verbringen wollt, dann seid ihr im Le Sérignan Plage goldrichtig. An warmen Sommertagen habt ihr die Wahl zwischen dem 500 m langen, sanft ins Wasser abfallenden Sandstrand und der 850 m² großen Lagune mit vier Schwimmbecken, zwei Rutschen und einer Insel. Egal wofür ihr euch entscheidet, für reichlich Spaß ist gesorgt. Das Campingdorf gilt als Paradies für Kinder. Zurecht, wie ein Blick auf das riesige Angebot bestätigt: Der Miniclub, mehrere Kreativateliers, ein 1.000 m² großer Wasserspielplatz, ein eigenes Spielehaus für unter 4-jährige und vieles mehr sorgen für unvergessliche Urlaubsmomente.

Freiluft-Wellnessbereich

Auf die Eltern wurde jedoch keinesfalls vergessen. Während sich die Kinder austoben, könnt ihr den außergewöhnlichen Freiluft-Wellnessbereich in Anspruch nehmen. Das Musikschwimmbecken, das Sprudelbad und der Massagepfad versprechen völlige Entspannung und innere Ausgeglichenheit. Solltet ihr dennoch das Bedürfnis verspüren, die Umgebung des Campingplatzes zu erkunden, dann erwarten euch zahlreiche familienfreundliche Ausflugsziele. Abwechslungsreiche Stunden erlebt ihr unter anderem im Aqualand Cap d'Adge, dem Dinosaurierpark Mèze oder der mittelalterlichen Burgenstadt Carcassonne.

Egal ob ruhig oder aktiv – das Yelloh! Village Le Sérignan Plage ist auf jeden Fall der richtige Ort für einen einmaligen Familienurlaub an der französischen Mittelmeerküste.