dieser Campingführer lebt!

Neues rund um den Campingführer und Camping

Camping Unterwegs mit Caravan Camping und Campingplatz am See und in den Bergen Camping Stellplatz für Wohnwagen am See

Domaine de la Paille Basse: Ein Campingplatz mit Seltenheitswert

Zwischen Périgord und Quercy, im Département Lot, haben die alten Steine dreier mittelalterlicher Bauernhöfe in Form eines Campingplatzes zu neuem Leben gefunden. Einen Platz wie die Domaine de la Paille Basse gibt es wahrlich nur sehr selten. Auch aufgrund der einzigartigen Lage. Auf einem Hügel, inmitten eines weitläufigen Waldes, fügt sich die ländliche Architektur der Gebäude hervorragend in die unberührte Naturlandschaft ein. Ruhesuchende Personen werden keinen Ort finden, der sich besser für einen erholsamen Urlaub eignet als dieser 4-Sterne-Campingplatz in Souillac.

Domaine de la Paille Basse

Die Ausstattung auf dem vollständig restaurierten Areal kann sich sehen lassen. Parzellierte Stellplätze findet ihr mit oder ohne Stromanschluss sowie mit Strom-, Wasser- und Abwasseranschlüssen vor. Darüber hinaus könnt ihr verschiedene Mobilheime und Zelte mieten. Besonders schön sind die Coco Sweet Glamping Zelte, die mit einer Wohnfläche von 16 m² und luxuriöser Ausstattung überzeugen. In Sachen Verpflegung wählt ihr zwischen einem traditionellen Restaurant, einem Take-away-Service mit Snacks, einer Crêperie im Poolbereich, einer Bar mit Terrasse und einem Shop für Brot und weitere Artikel des täglichen Bedarfs.

Trotz der ruhigen Atmosphäre kommen Spaß und Unterhaltung keinesfalls zu kurz. Das Schwimmbad sorgt mit drei Pools und vier Rutschbahnen für gute Laune an warmen Sommertagen. Sportlich geht es hingegen auf dem Volleyballplatz, dem Fußballfeld, zwei Tennisplätzen und zwei Boulefeldern zur Sache. Für kleine Campinggäste stehen drei Spielplätze, eine Minifarm und ein Spielraum mit Tischfußball, Videospielen, Pinball etc. zur Verfügung. Im Juli und August wartet außerdem ein kreatives Animationsprogramm auf alle Kinder und Jugendlichen. Im gleichen Zeitraum erfreuen sich die Nachtschwärmer unter euch an der platzeigenen Diskothek.

Domaine de la Paille Basse

Die Region gilt als bevorzugtes Reiseziel für Genießer. Neben der grünen Landschaft sind es vor allem schwarze Quercy-Trüffel und dunkle, schwere Rotweine, die dem Gaumen Freude bereiten. Natürlich gibt es davon abgesehen noch mehr zu entdecken. Zum Beispiel der 30 Kilometer entfernte Wallfahrtsort Rocamadour, der an einem Kalkfelsen hängend den Cañon de l'Alzou majestätisch überragt. Des Weiteren zu empfehlen: die faszinierende Höhle „Schlund von Padirac“ und das malerische Dorf Carennac, das mit etlichen mittelalterlichen Bauten beeindruckt. Ein außergewöhnlicher Campingplatz, eine außergewöhnliche Landschaft und etliche außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten – da bekommt man sofort Lust auf einen Urlaub im Département Lot.

Camping in Kärnten: Die sonnige Südseite der Alpen

Kärnten. Das Land der Berge und Seen. Wer seinen Urlaub schon einmal im südlichsten Bundesland Österreichs verbracht hat, der weiß um den speziellen Zauber Kärntens Bescheid. Sonnige Urlaubstage, warme Badeseen und herrliche Bergkulissen – das ist der Stoff, aus dem Kindheitserinnerungen gemacht sind. Auf den Kärntner Campingplätzen erlebt ihr die unvergleichliche Freiheit und Leichtigkeit aus Kindertagen noch einmal aufs Neue. Mit mehr als 100 Campingplätzen und knapp 16.000 Stellplätzen gilt Kärnten als wahres Eldorado für Campingbegeisterte. Ob direkt am Badesee, am Fuße der Alpen, am romantischen Flussufer, am Bauernhof oder am FKK-Campingplatz – hier findet garantiert jeder seinen Lieblingsplatz. Alle Informationen zu den Kärntner Campingplätzen und ihren Angeboten findet ihr auf der Webseite von Camping in Kärnten.

Weissensee

Baden, Familienausflug oder Radeln? Die Mischung macht’s!

Ein Urlaub in Kärnten hält auch abseits des Campingplatzes zahlreiche Highlights bereit. Zum einen lädt eine Vielzahl an sauberen und bis zu 28 Grad warmen Badeseen zum ungetrübten Wasserspaß ein. Zum anderen warten unzählige beliebte Ausflugsziele auf die ganze Familie. Die bekannte Tscheppaschlucht in Ferlach, das Lieser-Maltatal mit seiner Märchenwandermeile oder die Walderlebniswelt am Klopeiner See – Langeweile hat hier keine Chance. Für viele weitere erlebnisreiche Stunden sorgt die Kärnten Card, mit der ihr mehr als 100 Ausflugsziele im gesamten Bundesland kostenlos besuchen könnt und Ermäßigungen bei über 60 Bonuspartnern erhaltet.

Wer Land und Leute gerne auf eigene Faust kennenlernt, für den ist eine Fahrradtour die richtige Option. Beispielsweise am Drauradweg, der euch in mehreren Etappen 222 Kilometer durch die abwechslungsreiche Berg-Seen-Landschaft Kärntens führt. Doch neben dem Drauradweg gibt es viele weitere Routen, die dazu einladen, die herrliche Natur in vollen Zügen zu genießen. Der Via Carinzia im Sonnenwinkel Kärntens, der Gailtal-Radweg, der Glockner-Radweg oder der Alpe-Adria-Radweg – die Möglichkeiten zum Genussradeln sind vielfältig. Und das Beste daran: Entlang der Radwege sorgen regionale Gasthöfe mit einem breiten Spektrum an schmackhaften Gerichten für genussvolle Pausen. Natürlich findet ihr auch rund um die glitzernden Badeseen einige echte Schätze vor. So lassen sich bei Erkundungstouren mit dem Rad atemberaubende Aussichtspunkte, lauschige Picknickplätze und versteckte Badeplätze entdecken.

Drauradweg

Es ist die einzigartige Mischung aus erstklassigen Campingplätzen, zauberhaften Badeseen, eindrucksvollen Naturlandschaften und verschiedensten Ausflugszielen, die Kärnten als Urlaubsziel so beliebt machen. Übrigens: Für Tipps und Infos aus erster Hand könnt ihr das kostenlose Camping-Magazin 2017/18 bestellen und bequem nach Hause liefern lassen.

Camping in der Steiermark – das Grüne Herz Österreichs

Eine Entdeckungsreise durch die Steiermark - wäre das was für euch? Das für Kürbiskernöl, herrliche Weinsorten und erholsame Thermenlandschaften bekannte Bundesland bietet neben schmackhafter Kulinarik, Wellness und Kultur auch attraktive Campingplätze für einen naturnahen Urlaub. Campingplätze findet man im Süden Österreichs nahezu in jedem Terrain – ob umgeben von Gebirge, in Stadtnähe oder eingebettet in Wälder und Wiesen. „Camping Steiermark“ ist eine Kooperation von 28 Campinganlagen in allen Regionen der Steiermark. Sie zeichnen sich durch ihre angenehme Größe mit 15 bis maximal 200 Stellplätzen, den hohen Standard und Komfort, das gepflegte Ambiente und das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis aus. Übrigens: Hier findet man immer wieder Spezialangebote.

Landschaft Steiermark

Campingkarte und Campingprospekt

Auf der Webseite von Camping Steiermark ist eine Campingkarte mit allen wichtigen Informationen zu den Plätzen und Ausflugszielen in den Regionen samt Darstellung in einer Landkarte kostenlos abrufbar. Zudem steht das zu Beginn des Jahres neu aufgelegte Campingprospekt mit ausführlichen Informationen zum Urlaubsland Steiermark und den Campingplätzen zum kostenlosen Download zur Verfügung. Wer möchte, kann sich das Prospekt dort auch bequem nach Hause bestellen und gemütlich darin schmökern.

Campingprospekt und Campingkarte herunterladen oder bestellen

Auf Entdeckungstour durch die Steiermark

Camping in der Steiermark heißt eintauchen in die Natur und die Vielfalt der Region genießen. Dafür sorgen schon allein die Gastgeber, die den direkten Kontakt zu ihren Gästen pflegen und ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie haben die besten Erlebnistipps, umfassendes Informationsmaterial und einen großen Erfahrungsschatz. Zudem gibt es in der gesamten Steiermark ein umfangreiches Angebot an Wander- und Radwegen. Im gebirgs- und waldreichen Norden des Landes liefern herrliche Ausblicke, glasklares Wasser und frische Luft neue Energie.

50Plus Campingpark Fisching

Besonders sehenswert im Nordwesten der Steiermark ist zum Beispiel der Skywalk am Dachstein, eine der spektakulärsten Aussichtsplattformen der Alpen. Im Süden schenken – umgeben von Weinbergen, Burgen und Schlössern – die Thermen Kraft, Lebensfreude und jede Menge Abwechslung. Zudem ist der Süden der Steiermark vor allem für eines bekannt – das Kürbiskernöl. Das „grüne“ Gold der Steiermark bildet zusammen mit feinsten Weinsorten aus heimischen Anbau und den bekannten steirischen Äpfeln eine „kulinarische Trilogie“. Almhütten, Buschenschanken, Dorfgasthäuser und Haubenlokale sind stolz auf ihre traditionelle und regionale Küche sowie auf die hohe Qualität der Zutaten.

Picknick in der grünen Steiermark

In der zum UNESCO Welterbe erhobenen mittelalterlichen Altstadt der Landeshauptstadt Graz pulsiert das Leben – Special Events, Festivals und Konzerte stehen dort an der Tagesordnung. Ein erlebnisreiches Programm wartet also auf alle Besucher der schönen Steiermark.

Ein Sommernachtstraum in Baden-Württemberg: Camping Wirthshof

Endlich steht der Sommer vor der Tür und die Sonnenstrahlen laden zu einem Campingurlaub. Wer ein wahres Ferienparadies im Herzen Europas sucht, der findet einen besonders familienfreundlichen Campingplatz in der Nähe des Bodensees, den Wirthshof.

Nur sieben Kilometer vom Bodensee entfernt, können Camper die natürliche Atmosphäre am Campingplatz Wirthshof genießen. Die Gegend ist perfekt um eine Rad- oder Wandertour zu unternehmen, aber auch um einfach zu entspannen und eine Runde im großen Swimmingpool zu schwimmen. Es gibt Fitness- und Bewegungsangebote sowie ein umfangreiches Freizeitprogramm mit mehreren Aktivitäten täglich. Rund um das Campingareal erstreckt sich eine wunderbare, leicht hügelige Landschaft. Aussichtsplattformen wie jene in Gehrenberg ermöglichen einen Panoramablick über den Bodensee, der sich vor einer malerischen Alpenkulisse ausbreitet. Die Nähe zum Bodensee sorgt auch für eine umfangreiche Auswahl an Ausflugszielen. Die touristischen Höhepunkte der Region, wie die Insel Mainau, die mittelalterliche Stadt Konstanz, die Meersburg aber auch das Ravensburger Spieleland, sind leicht und schnell erreichbar. Wer einen Wellnesstag einlegen will, der findet am Platz mit Sauna, Tepidarium, Massage-Angeboten und umfangreichen Wohlfühlprogrammen alles vor, um Körper und Seele eine Auszeit zu gönnen.

k-Luftaufnahme

Fünf Sterne zieren den Campingplatz als Zeichen seiner hohen Qualität. Die Stellplätze in unterschiedlichen Größen sind mit Wasser-, Abwasser- und Stromanschluss ausgestattet und Ver- sowie Entsorgungsstationen stehen ebenso zur Verfügung. Die Grundversorgung am Campingplatz stellt der WirthsHofLaden sicher. Das Wirthshof Restaurant lockt hungrige Camper mit regionalen und frischen Gerichten. Damit sich die ganze Familie im Urlaub wohlfühlt, können die Kinder umfangreiche Spielmöglichkeiten nutzen oder sich am Spielplatz austoben. Gemeinsame Radtouren sind mit den Leihrädern am Platz problemlos möglich. Da nicht jeder ein Campinggefährt besitzt, jedoch jeder in den Genuss des Wirthshof kommen sollte, gibt es neben dem Campingplatz auch noch ein Hotel und Mietunterkünfte. Mietwohnwagen, Mobilheime, Mietzelte und Blockhütten kombinieren das Gefühl in der Natur zu sein mit dem Komfort eines Apartments.

k-Camping

In den nächsten Monaten wird bestimmt der eine oder andere Sommernachtstraum am Wirthshof wahr. Und mit den Sommersparwochen noch dazu besonders günstig! Bei mindestens sieben Übernachtungen gibt es eine Nacht für zwei Personen bereits ab 26,- Euro. Alle Infos zum Angebot welches ab 6. Juni 2015 gilt sind auf der Webseite des Campingplatzes aufrufbar.

Mitten in Seeland – eine Oase am Fjord

Dänemark ist ein Land aus über 1.400 Inseln. Auf der größten Insel, Seeland, befindet sich die Hauptstadt des Königreichs. In weniger als einer Stunde Fahrzeit vom Zentrum Kopenhagens ist man am Holbæk Fjord und am gleichnamigen Campingplatz. Eine kleine Oase in der reizvollen Landschaft Seenlands.

Vom Holbæk Fjord Camping geht es schnell zu den Highlights in Dänemark. Ob die kleine Meerjungfrau, das Schloss Christiansborg oder das liebliche Hafenviertel „Nyhavn“, Kopenhagen hat viel zu bieten und ist nicht weit entfernt. Direkt vom Campingplatz weg, kann man die wunderbare Natur Dänemarks entdecken. Der Fjord ist ein kleines Paradies für Segler und die flache Umgebung perfekt geeignet um eine ausgiebige Radtour zu unternehmen. Selbst Golfer kommen voll auf ihre Kosten, mit dem Golfplatz direkt am Fjord von Holbæk. Nur eine kurze Fahrt entfernt, liegt der Geopark Odsherred, etwas nördlich des Campingplatzes. Dieser wurde 2014 in das UNESCO Geopark Netzwerk aufgenommen und beeindruckt mit seiner Eiszeitlandschaft und fruchtbaren Boden. „Dänemarks Gemüsegarten“ beherbergt auch hervorragende Restaurants und Orte mit unberührter Natur.

Wohnwagen am Fjord Holbaek - 494

Auch direkt am Campingplatz ist das Naturerlebnis groß, da der Platz direkt am Meer liegt. Nicht nur die Aussicht auf den Fjord ist hervorragend, auch der angebotene Service trägt dazu bei, perfekte Urlaubsbedingungen vorzufinden. Neben den klassischen Campingmöglichkeiten bietet Holbæk Fjord Camping auch typisch dänische Ferienhäuser, darunter ein barrierefrei angefertigtes. Für den Platz gilt das Motto „Camping für alle“ und daher sind alle Formen des Campings auf Holbæk Camping vereint. Um so richtig entspannen zu können sind ein Swimmingpool, ein Whirlpool und eine Sauna vorhanden. Den Betreibern ist es wichtig, dass alle einen individuellen Rhythmus im Urlaub finden können und dass die Zeit in Holbæk somit stressfrei ist. Die Einrichtungen am Platz sind hochwertig und auf Sauberkeit wird stark geachtet. Ein Spielplatz mit einem gigantischen Hüpfball befindet sich neben dem Service-Gebäude. Jeden Samstag und Sonntag bietet der Campingplatz Wanderungen an und jeden Montag geht es mit dem Mountainbike in die Natur. Die Touren werden so ausgerichtet, dass alle problemlos teilnehmen können.

DCF 1.0

Auf Holbæk Fjord Camping erlebt man Dänemark in Reinform. Das Meerwasser, grüne und flache Küstengebiete, gutes Service und viel Bewegungsmöglichkeiten sind die Hauptgründe um dort einen Urlaub zu verbringen. Eine zentralgelegene Camping-Oase auf der Insel Seeland.

Campen in den malerischen Buchten von Rovinj

Südlich vom Limski-Kanal an der istrischen Westküste liegt Rovinj. Mit seiner malerischen Lage und dem historischen Stadtkern auf einer Halbinsel ist der Ort vielen ein Begriff. Glücklicherweise gibt es in der Nähe der mediterranen Stadt einen Campingplatz, der die Schönheit dieser Region gut wiedergibt.

Wenn man die Küste mit dem Boot in Richtung Süden abfährt, dann entdeckt man eine Bucht nach der anderen die allesamt traumhafte Strände bieten. Nach wenigen Kilometern trifft man auf den Campingplatz Polari, der ebenso in einer malerischen Bucht liegt. Hier kommt alles zusammen, das man sich bei einem Campingurlaub in Istrien erwartet. Viel  Natur und mediterrane Vegetation, saubere Kiesstrände und reines Wasser, gute Infrastruktur am Campingplatz und sogar eine kleine natürliche Insel vor der Bucht. Ein Schlauchboot mitzubringen kann also nicht schaden. Das Highlight am Campingplatz ist sicher der zwei Kilometer lange Strand und die Stellplätze direkt am Meer. Am Areal verteilt finden Camper dazu alles um den traumhaften Ort nicht verlassen zu müssen. Dazu gehören Restaurants, Bars, ein Supermarkt und alle möglichen Freizeiteinrichtungen. Süßwasserpools mit Liegebereiche ergänzen das Bade-Angebot am Platz. Der Campingplatz Polari gehört zur Maistra Gruppe, die sich durch ein hochwertiges Campingangebot in Rovinj und Vrsar auszeichnet.

Campingplatz Polari-494

Camper erwarten hier modernste Sanitäreinrichtungen in 13 Gebäuden und ein umfangreiches Sport- und Unterhaltungsprogramm. Direkt am Campingplatz befinden sich eine Surfschule inklusive Surfbrettverleih und ein Beachvolleyballplatz. In der Nähe kann man Tennis, Fußball oder Basketball spielen, mit Jet-Skis fahren oder Parasailing. Bei den vier- bis 11-Jährigen sorgt ein Mini Club von Sonntag bis Freitag für Unterhaltung. Für je zwei Stunden am Vor- und Nachmittag sind die Kleinen dann bestens mit Aktivitäten versorgt. Am Campingplatz können die Gäste das ganze Camping-Spektrum buchen. Sowohl unparzellierte Sandplätze mit Stromanschluss sind vorhanden, als auch Superior Stellplätze mit Wasseranschluss, Drainage und teilweise mit freier Sicht zum Meer. Mobilheime in verschiedenen Ausführungen und ein Camper Stop für Reisemobile runden das Angebot ab.

Campingplatz Polari (3)-494

Rovinj mit seiner Umgebung steht für das ursprünglich natürliche Istrien, wie es sich vor allem Camper wünschen. Mit dem Campingplatz Polari wird genau dieses Bild eines perfekten Campingurlaubs in Kroatien vervollständigt.

Das Beste aus Sport, Freizeit, Erholung und Glamour am Mittelmeer

Der 5-Sterne-Campingplatz Domaine du Colombier zwischen Cannes und Saint-Tropez liegt nicht nur traumhaft, sondern hat auch allerhand zu bieten. Die feinen Sandstrände von Fréjus-Saint-Raphaël sind nur 4,5 km entfernt und rund um den Campingplatz herrscht die Natur.

In der landschaftlich reizvollen Provence im Südosten Frankreichs liegt das Camping- und Feriendorf Domaine du Colombier. Der Platz ist nicht direkt am Meer, dafür in Mitten der wundervollen Natur dieser Region. Die Campingfahrzeuge stehen auf Stellplätzen die umgeben von Pinien, Palmen, Steinmauern und Oleanderhecken sind. Für das Wohlbefinden am Platz sorgen Restaurants, ein SPA-Bereich und viele Fitnessangebote. Das Verwöhnprogramm beginnt im Wellness-Vitalbad mit Massagedüsen, Sprudelliegen und Aqua-Gymnastik und reicht bis zu den Massage- und Gesichtsbehandlungen im Wellnessbereich. Um über das umfangreiche Angebot einen Überblick zu bekommen, gibt es eine eigene SPA-Broschüre vom Campingplatz. Eine großartig angelegte Lagune direkt am Campingareal sorgt für Spaß und Action mit tropischem Flair. Ein Fluss, eine Wasserrutschen-Anlage, mehrere Strände, ein beheiztes Süßwasserbecken und viel Platz zum Sonnen sind auf 3.800 qm verteilt. Wer nach dem Badevergnügen noch nicht genug hat, der kann auf den Sportanlagen und Spielplätzen sich noch so richtig auspowern.

lagon-domaine-du-colombier-var-vue-du-ciel-494

Für den Aufenthalt am Domaine du Colombier stehen auch luxuriöse Mietunterkünfte zur Verfügung, die auch mit Halbpension gebucht werden können. Mobilheime, Chalets und Cottages eignen sich perfekt um mit der Familie einen Urlaub an der Côte d’Azur zu verbringen. Die Möglichkeiten in der Region um den Campingplatz sind sehr vielseitig. Im Hinterland wartet wilde Natur und provenzalische Dörfer. In der Verdonschlucht kann man Abenteuer beim Wandern, Rafting oder Kajakfahren erleben. Die Côte d’Azur bietet besonders für Fans der High Society einige Orte die man gesehen haben muss. Einmal wie die Stars vor dem Festival- und Kongresspalast in Cannes stehen oder die Yachten in der Bucht von Saint-Tropez bewundern. In der Provence ist es egal ob man in weltberühmten Städten spazieren gehen will oder in den kühlen Schluchten des Hinterlandes Boot fahren oder in den Ausläufern der Alpen wandern. Diese Region hat für alle ein passendes Angebot.

Base-nature-Domaineducolombier-Frejus-494

Den passenden Campingplatz in der Region findet man auch sehr einfach. Domaine du Colombier  hat von Ostern bis Oktober geöffnet und bietet sich sowohl für einen Wochenendtrip oder einen ganzen Urlaub an.

Camping in der Tarn – zwischen Geschichte und üppiger Natur

Auf unserer virtuellen Rundreise durch ganz Frankreich sind wir nun in der Tarn angekommen. Hier berühren sich geschichtsträchtige Orte und natürliche Schönheiten unmittelbar. Das Département, benannt nach dem Fluss Tarn, bietet eine hervorragende Infrastruktur für Camper. Die dortigen Campingplätze sind meist kleinere Anlagen mitten in der Natur.

Der Süd-Westen Frankreichs bietet ein sehr mildes Klima und dadurch eine beeindruckende Vegetation. In der Hauptstadt Albi wird die Kombination aus Fluss, satten Grün und historischen Gebäuden in einer faszinierenden Art sichtbar. Die Kathedrale und das Bischofsviertel gehören zum UNESO-Welterbe. Ein ebenso wunderbares Postkartenmotiv liefert die Gemeinde Cordes-sur-Ciel. Der Ort mit mittelalterlichem Erscheinungsbild ist malerisch auf einem Hügel gelegen. Für Genießer bietet die Region besondere Köstlichkeiten. Schafsmilchprodukte oder Fleischwaren aus Lacaune sind nur Beispiele für die Gaumenschmäuse aus Tarn. Die vom Fluss geprägte Landschaft hat einige Besonderheiten zu bieten, wie die bizarren Felsformationen in der Sidobre. Sanfte Hügeln und reine Seen ermöglichen den Campern viele Freizeitaktivitäten. Hier können aktive Urlauber klettern, schwimmen, wandern, kanufahren und noch viel mehr. Bei längeren Touren durch die Landschaft lassen sich die Kontraste der verschiedenen Gegenden der Tarn entdecken.

Cathedrale Sainte-Cecile Palais de la Berbie Tarn_Alb-494

Die ruhigen Campingplätze des Départements Tarn bieten beste Voraussetzung für einen erholsamen Urlaub. Die Ausstattungsmerkmale reichen von einfachen Stellplätzen bis hin zu luxuriösen Mietunterkünften. Chalets in hervorragender Lage und komfortable Mobilheime stehen auf einigen Campingplätzen zur Verfügung. Angebote für Familien sind ebenso auf den Programmen der Campinganbieter zu finden. Spielplätze und Kinderanimation sind auf manchen Campingplätzen verfügbar. Wer gerne im Wasser ist, der kann die Schwimmbäder auf den Anlagen verwenden oder an einigen Orten auch in natürliche Gewässer hüpfen. Die Region bietet auch viele traditionelle Feste. Wo diese stattfinden, das kann man sehr gut bei der Rezeption erfragen oder gleich im Vorfeld direkt beim ausgesuchten Campingplatz. Eine Übersicht über alle Campingplätze in der Tarn inklusive Filtermöglichkeiten hinsichtlich Ausstattungen und Freizeitmöglichkeiten findet man hier.

Chalet bois et vue sur Laouzas-494

Geschichte, Natur und Komfort warten im Département Tarn in Süd-West Frankreich. Die dortigen Campingplätze ermöglichen ein vielfältiges Urlaubserlebnis in einer Landschaft, die sich perfekt dazu eignet um Kraft zu tanken und die Natur zu genießen.

Hier liegt Tarn:

Strand, Natur und richtiges Camping-Feeling in Languedoc-Roussillon

Die perfekte Mischung zwischen Freizeitangebot am Campingplatz und Ruhe auf den Stellplätzen ist oft nicht so leicht zu finden. Eine tolle Lage direkt am Strand und naturbelassene Stellplätze mit einer schönen Bepflanzung machen das möglich, wie der Campingplatz Lou Village beweist.

Über Dünen erreicht man den breiten und langen Sandstrand an einem Abschnitt, wo das Mittelmeer so naturbelassen wie selten wo ist. Die französische Region Languedoc-Roussillon ist ein super Tipp für Camper, die gerne die Kombination aus Meer, Unterhaltung und Ruhe genießen. Dazu hört auch die Umgebung von Valras Plage. Rund um diesen Camping-Hotspot liegen Weinberge, Melonenfelder und Plantagen mit Pfirsich- und Aprikosenbäume. Genau diese Landschaft ist auch ein Grund warum das Fahrrad hier mit eingepackt werden soll. Wer hier unterwegs ist, der kann in der warmen Sonne beeindruckende Ort wie Narbonne oder Béziers am Fluss Orb und dem Canal du Midi entdecken.

fond_region1-494

Am acht Hektar großen Campingareal von Lou Village finden Camper alles Nötige für einen Campingurlaub und darüber hinaus. Von den Stellplätzen geht es über einen Weg direkt zum flach abfallenden Strand, der mit ausreichend Platz punkten kann. Am Campingplatz sollen diverse Einrichtungen die bestmögliche Versorgung sicherstellen. Ein Einkaufszentrum mit einer Bar, ein Restaurant, ein Brötchenservice und ein Basar mit Zeitungsstand lassen kaum Wünsche offen. Die abendlichen Veranstaltungen sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung für alle Altersgruppen. Für die ganz Kleinen gibt es einen Spielplatz, Kinderanimation und eine Spielewerkstatt. Im Aqua Center wird abseits des Strandes für Badespaß gesorgt. Zwei Wasserbecken, ein Kinderbecken, ein Planschbecken und eine Lagune mit Insel sind in dem Bereich zu finden. Das Aqua Center wurde mit Brücken, Felsen und Palmen gestaltet und passt somit in das insgesamt sehr ansehnliche Gesamtbild des Lou Village.

espace_aquatique_1gde-494

Die Stellplätze sind zum Großteil beschattet und wie bereits erwähnt mit einer natürlichen Bepflanzung voneinander abgegrenzt. Mehrere Wasserstellen und sanitäre Anlagen sind über das Areal verteilt, sodass die Wege sehr überschaubar sind. Die Parzellen verfügen zudem über einen 10 Ampere Stromanschluss. Für jene ohne Campingfahrzeug bietet der Platz Mobilheime. Bis zu sieben Personen können in diesen Mietunterkünften wohnen.

emplacement_1gde-494

Die Vorzüge von Lou Village sind abgesehen vom großen Angebot vor allem, dass dieses Angebot das Camping-Erlebnis in keiner Weise schmälert. Die Vegetation am Platz und am Strand sowie die Umgebung ermöglichen einen richtig tollen Urlaub am Mittelmeer.

Ein Hauch Exotik in der südlichen Bretagne

Elegant und exotisch. Diese Attribute werden dem Campingplatz Le Fief zugeschrieben. Warum das so ist, das sehen wir uns genauer an. Unsere Recherche bringt uns dabei in eine äußerst schöne Umgebung.

Etwa eine Stunde westlich von Nantes, in der südlichen Bretagne, liegt der Platz nur ca. 800 Meter von breiten Sandstränden entfernt. Die Ortschaft Saint-Brevin-les-Pins liegt an der Loire Mündung und hat somit außergewöhnliche Landschaften und Ausflugsziele zu bieten. Entlang der Küste gibt es Radwege, die sich bestens dazu eignen, sich von der südlichen Bretagne ein Bild zu machen. Nur wenige Autominuten von Le Fief entfernt, kann man den regionalen Naturpark Brière erkunden. Diese Sumpf- und Lagunenlandschaft erstreckt sich auf über 80.000 Hektar. Ein Einblick in das Feuchtgebiet kann dank geführter Bootstouren erlangt werden.

k-plage_saint_brevin

Palmen und andere exotische Pflanzen finden die Besucher direkt am Campingplatz. Le Fief vermittelt vor allem durch die Gestaltung einen Hauch von Südsee. Aber auch im Restaurant werden neben den traditionellen Speisen exotische Gerichte serviert. Bei Le Fief findet man außergewöhnliche Elemente auch im eleganten Wellnessbereich wider. Holz, Kies und Felsen machen den dreistöckigen SPA zu einem besonderen Ort. Hier finden Camper im Whirlpool, in der Sauna, im Dampfbad oder bei Massagen die verdiente Entspannung.

k-spa_bassin_detente

Wer Unterhaltung sucht, der wird am Campingplatz ebenso fündig. Bogenschießen, Sportturniere, Musicals und Fitnessprogramme sind nur einige Punkte aus dem Freizeitprogramm. Für Kinder von vier bis zwölf gibt es den Sunny-Club mit altersgerechten Aktivitäten. Der Wasserbereich bietet ebenso Einiges für Groß und Klein. Seichte Kinderbecken, Rutschen, größere Pools und ein Hallenbad stehen zur Auswahl.

k-solarium_transats_piscine

Neben den großen halbschattigen Stellplätzen, die in eine schöne Vegetation eingebettet sind, gibt es auch elegante Mietunterkünfte. Bis zu sechs Personen finden in den Mobilheimen und Cottages Platz. Wenn gewünscht, kann auf Le Fief auch Halbpension gebucht werden. Für Selbstversorger bietet der Minimarkt eine gute Basis.

Ein exotischer Campingort, das ist Le Fief auf jeden Fall. Die Kombination aus der optischen Gestaltung der Anlage und den Angeboten im Restaurant und SPA sind dafür ausschlaggebend. Elegante Mobilheime und eine beeindruckende Umgebung runden das Urlaubserlebnis am Le Fief ab.