dieser Campingführer lebt!

Neues rund um den Campingführer und Camping

Camping Unterwegs mit Caravan Camping und Campingplatz am See und in den Bergen Camping Stellplatz für Wohnwagen am See

Familiencamping am Pont du Gard

An den Kieselstränden des Flusses Gard, mit Blick auf das weltberühmte Römer-Aquädukt, das den Fluss hier seit rund zweitausend Jahren fast fünfzig Meter hoch überspannt… das ist Erholungs- und Familienurlaub auf Camping La Sousta. Hier können Campingfans mit ihrem Reisemobil, Wohnwagen oder Zelt anreisen und auf den hübsch bepflanzten Stellplätzen kampieren. Auf den meisten Standflächen genießen sie dank der Pinien und Eichen angenehmen Halbschatten.

Wenn die Urlauber mit wenig Gepäck anreisen möchten – oder Freunde haben, die keine Camper sind, aber gerne mitfahren würden: Das ist auch ganz einfach möglich! Denn moderne Mobilehomes werden hier ganz einfach gebucht, wie ein Ferienhaus. Mit bequemen Betten in den Eltern- und Kinderschlafzimmern, Küche, Lounge und Terrasse oder Veranda. Und mit einem „richtigen“ Badezimmer, mit Dusche und WC!

Camping La Sousta - Mietunterkünfte

Wie eine Ferienwohnung, also – aber mit einem großen Unterschied: nämlich mit jeder Menge Campingflair, vielen Kontakten für die Kinder und dem großen Sport- und Freizeitangebot von Camping La Sousta! Hinzu kommt der bunte Kinderclub für kleine Camper zwischen 6 und 11 Jahren. Er findet im Juli und August statt, vormittags zwei, nachmittags drei Stunden. Hier können kleine Piraten und Clowns ihren Spaß haben. Es wird gespielt, geschminkt, gebastelt oder im flachen Flussbereich die Natur erkundet!

Im wildromantischen grünen Tal des Gard kann die faszinierende Vogelwelt erkundet werden: Silberreiher, Habichtsadler und die orange-blauen Eisvögel fühlen sich am sauberen Wasser wohl! Wanderwege und Mountainbike-Strecken laden zum Auspowern oder zu gemütlichen Touren inklusive Picknick ein.

Das campingeigene Schwimmbad bietet, neben dem klaren Wasser des Flusses, willkommene Abkühlung. Sportliche können aus Fußball, Tennis, Tischtennis, Volleyball, Badminton oder Bogenschießen wählen. In der Hochsaison veranstalten vier fröhliche Animateure Turniere für große und kleine Sportcamper.

Camping La Sousta - Stellplätze am Flussufer

Ganz geruhsam, aber ebenso begeistert geht es beim Pétanquespiel zu. Jedoch nicht auf einer normalen Fläche, sondern in einem der drei „Boulodromes“, schließlich ist das echter Sport! Noch mehr Entspannung finden Urlauber auf Sonnenliegen am Pool. Oder sie genießen Snacks und lokale Spezialitäten im Terrassenrestaurant Le Bistrot. Die hungrigen Kids freuen sich auf Pommes, Pizza, Hähnchen und hinterher ein Eis!

La Sousta ist dank der Lage am Flussufer ideal, um mit der ganzen Familie eine Paddeltour mit Mietkajaks oder Kanadierkanus unternehmen. Für unvergessliche Familienausflüge ist der Vier-Sterne-Campingplatz ebenfalls eine sehr gute Wahl. Die frühere Römermetropole Nîmes mit der Arena sowie die Papst- und Brückenstadt Avignon sind in einer halben Stunde per PKW erreichbar. Die gewaltigen Tropfsteine in der Höhle von Thouzon lohnen ebenso einen Besuch wie die fast tausendjährige Kathedrale Notre Dame in Orange. Erfrischend ist ein Spaziergang zum idyllisch gelegenen Dorf und dem Wasserfall Fontaine des Vaucluse.

Camping de l’Arche: Camping am Südrand der Cevennen

Zum wiederholten Male befinden wir uns in der französischen Region Okzitanien. Diesmal jedoch nicht am Meer, sondern in den Cevennen – dem südöstlichen Teil des französischen Zentralmassivs. Anstelle von Sandstränden findet ihr hier überwältigende Landschaftsbilder mit steilen Schluchten, verwinkelten Dörfern, waldreichen Flusstälern und ausgedehnten Kalksteinplateaus vor. Kaum ein anderes Mittelgebirge bietet euch derart abwechslungsreiche und atemberaubende Naturschönheiten wie die Cevennen. Nicht zuletzt deshalb zählt die Region zu den schönsten Wandergebieten in Europa.

Alleine im Département Gard erwarten euch mehr als 9.000 km ausgeschilderte Wanderwege; vom gemütlichen Familienspaziergang bis zur ausgiebigen Rucksackwanderung ist alles vorhanden. Am Südrand der Cevennen, in einem traumhaften Tal, liegt Camping de l’Arche direkt am Ufer des Flusses Gardon. Von April bis September erlebt ihr neben der einzigartigen Naturlage auch eine Vielfalt an Erholungsaktivitäten.

Camping l’Arche

Wasserparadies, Wellness und weitere Entdeckungen

Am 10 ha großen Areal habt ihr die Wahl zwischen 302 Stellplätzen und verschiedenen Mietobjekten (z.B. Chalets und Mobilheime). Die Ausstattung umfasst zudem ein gemütliches Bar-Restaurant sowie einen Laden, in dem ihr Zeitungen und frisches Gebäck erwerben könnt. Abgerundet wird das Angebot durch das 400 m² große Wasserparadies und den exklusiven Wellnessbereich. Vier Rutschbahnen und ein Planschbecken sorgen für ausgelassene Stimmung im Außenbereich. Mit beheiztem Bad, Jacuzzi, Sauna, Hamam und Massageraum steht im Innenbereich hingegen Entspannung im Vordergrund. Ein weiterer Pluspunkt ist der eigene Privatstrand am Gardon. Dabei genießt ihr nicht nur die Erfrischung im glasklaren Flusswasser, sondern auch die wunderbare Aussicht auf die umliegende Naturkulisse.

Camping l’Arche

Weitere Optionen zur spannenden Freizeitgestaltung findet ihr im Umfeld des Campingplatzes. Mit der historischen Cevennen-Dampfeisenbahn habt ihr mehrmals täglich die Möglichkeit, das zauberhafte Tal der Gardon-Flüsse zwischen Anduze und Saint-Jean-du-Gard zu entdecken. Außerdem liegen die Grotten von Trabuc nur 10 km entfernt. Die größte Höhle der Region gewährt euch faszinierende Einblicke in eine unterirdische Welt voller funkelnder Mineralsteine, Wasserfälle und Seen. Ebenfalls zu empfehlen ist der Pont du Gard – mit 49 m Höhe die größte erhaltene Aquäduktbrücke der Antike und zugleich eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs.